Dank My Barbour zu deiner individuellen Wachsjacke

Auch wenn ich Teil einer Subkultur bin, die sich über ihren Dresscode oder gar Uniform, definiert, liebe ich doch auch eine gewisse Individualität bei meinem Outfit. Bei Sneakern fing es damals für mich mit dem adicolor an, den man dank der mitgelieferten Buntstiften personalisieren konnte. Einige Jahre später folgte im Turnschuhbereich der große Wurf und die beiden großen Marken aus Herzogenaurach und Portland präsentierten Möglichkeiten zum Customizing ausgewählter Silhouetten in ihren Onlineshops. Bei der Herrenbekleidung hatte es ein wenig länger gedauert, aber nun präsentiert der Spezialist für Wachsjacken diesen Monat sein Personalisierungs-Tool My Barbour!

Bedale

Die im Jahr 1894 von John Barbour in South Shields gegründete Marke, müssen wir vermutlich niemanden mehr hier groß vorstellen. Die Wachsjacken sind zeitlose Klassiker und die Modelle Ashby, Beaufort und Bedale sind fest mit der Casual Culture verwachsen. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläum fackeln die Briten dieses Jahr ein Feuerwerk an Specials ab und mit dem Customizing Tool My Barbour wird noch mal ordentlich Feuer nachgelegt. Denn was fehlt jedem Barbour Aficionado? Ganz genau, eine nach seinen Wünschen personalisierte Jacke.
Was sich die Kreativabteilung im Headquarter von Barbour sich hierzu einfallen lassen haben, erfahrt ihr jetzt.

Beaufort

Zur Auswahl stehen die beiden beliebten Herren-Wachsjacken Bedale und Beaufort, sowie die Damen-Wachsjacke Beadnell.
Ihr habt die Wahl zwischen neun verschiedenen Farben beim Außenmaterial, darunter ein Karomuster. Der Cordkragen ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich.
Beim Innenfutter stehen insgesamt zwölf verschiedene Karomuster sowie der Union Jack zur Auswahl. Wer mag, kann sich zusätzlich seine Initialen auf eine Jackentasche sticken lassen.

Daraus ergeben sich zahlreiche, verschiedene Möglichkeiten, seine eigene Barbour-Jacke zu gestalten, die individuell in Barbours eigener Fertigung in Nordengland hergestellt werden.

Beadnell

Jetzt nochmal tief Luft holen, denn klar müssen wir uns auch mit der Preisfrage beschäftigen. Für eure personalisierte Beadnell oder Bedale Jacke müsst ihr 399€ und für die länger geschnittene Barbour Beaufort 449€ bezahlen. Wer die (deutschen) Preise für diese Jackenmodelle kennt, weiß, dass das keine großen Mehrkosten sind, für die ihr einen zeitlosen Klassiker für den Spieltag oder den Besuch beim Italiener um die Ecke mit eurer Herzdame berappen müsst.

Nehmt euch am besten Mal etwas Zeit, euch mit dem Personalisierungs-Tool My Barbour zu beschäftigen und schaut euch alle Features in Ruhe an. Viel Spaß beim Stöbern!

Barbour | Homepage  Facebook Instagram

Bedale
Bedale
Bedale
Beaufort
Beaufort
Beadnell
Beadnell

Source: Barbour.com