Sapeur OSB Stippvisite: Salford Lad´s Club

Während unseres Besuchs am vergangenen Wochenende in Manchester und Umgebung, stand auch der legendäre Salford Lad´s Club auf unserer Liste als Fotolocation für eine unserer kommenden Collabos. Die Musikexperten werden diesen ikonischen Ort vermutlich direkt wiedererkennen. Für alle unter euch, die The Smiths nicht kennen sollten, folgt hier eine kurze Vorstellung.

Dieser historische Club für „eigensinnige“ Jungs hat einige der größten Namen der Musik geprägt. Der Salford Lad´s Club wurde im Jahr 1903 von dem Mann gegründet, der später auch die Pfadfinder gründen sollte, Robert Baden-Powell. Der Club hat über ein Jahrhundert Jugendliche vor Ärger auf den Straßen bewahrt und einige der größten Namen der Musikgeschichte des 20. Jahrhundert beeinflusst.
Der berühmte Architekt Henry Lord errichtete die Lad´s Club, um die Jugendlichen vor Straßenbanden und der damit einhergehenden Kriminalität zu schützen. Der Club bot Aktivitäten wie Boxen, Billard und eine Handvoll an Outdoor Sportarten an. Zusammen mit ähnlichen Institutionen erhielt ein großer Prozentsatz von Jugendlichen eine zweite Chance, den Club mit seinem geraden Weg und engen Regeln zu besuchen. Heute ist der immer noch aktive Salford Lad´s Club eines der Wahrzeichen von Manchester musikalischem Erbe und natürlich sind nun auch Mädchen als Mitglieder zugelassen.

Der Ort wurde 1986 zu einer weltberühmten Stätte, als The Smiths ihn bei ihrem Cover zum Album „The Queen is Dead“ abbildeten. Die Aufnahme von Stephen Wright ist heute eine der berühmtesten Fotografien in der Musikgeschichte. Der Salford Lad´s Club birgt aufgrund des Einflusses von The Smiths eine Menge kultureller Geschichten und macht den Jugendclub heute zu einem Wallfahrtsort, den Musikfans in Manchester besuchen können.

Eigentlich wollten wir nur die Aufnahmen vor der Eingangstür mit dem legendären Schild machen und waren vom Andrang etwas überrascht worden. Denn bei unserer Ankunft fanden sich bereits diverse Musikfans aus aller Welt (Frankreich, Deutschland, Österreich und natürlich auch Großbritannien) ein, die die gleiche Idee wie wir hatten. Es sollte aber nicht lange dauern, bis Leute aus dem Gebäude traten und ich neugierig wurde, wie es denn drin aussehen mag. Wie überall am Wochenende, fanden wir auch hier sehr aufgeschlossene und freundliche Menschen, die uns auch prompt durch den Salford Lad´s Club führten und uns die Geschichte, als auch Anekdoten zu diesem Ort erzählten.

The Smiths Room war vorher ein alter Umkleideraum und Gym. Heute ist er Wallfahrtsort für Fans der Band aus aller Welt. Das war schon recht spektakulär in diesem alten Raum zu stehen und auf der einen Seite, die ganzen alten Devotionalien bestaunen zu dürfen. So findet man hier diverse Zeitungen, Plakate von Morrissey & Co, aber auch Botschaften und Bilder von Fans und Bilder aus aller Welt.

Der Raum mit der Wall of Names zeigt die 22.500 Mitglieder des Salford Lad´s Club von 1903 bis 2015 und ist aus Stahl lasergeschnitten.
Ihr könnt euch übrigens im Club auch mit einer Tasse Tee stärken. Es gibt einen großen Raum, der als Souvenirladen umfunktioniert wurde. Hier ist auch eine Durchreiche von der Küche und die Gäste können Getränke und vermutlich auch Snacks bestellen. Ihr findet hier diverse Artikel zu The Smiths, aber auch zum Salford Lad´s Club, der sich auch über diese Form des Souvenirverkaufs teilweise finanziert.

Eine weitere Anekdote, die wir während unseres Besuchs erfuhren war, dass der Salford Lad´s Club auch als Übungsraum für weitere berühmte Musiker wie Graham Nash von Crosby, Still, Nash und Young fungierte. Der Club war auch Heimat des Joy Division und New Order-Bassisten Peter Hook und auch heute gibt es immer noch eine Beziehung zu einflussreichen Legenden in der Musikszene. Erst vor kurzem war Liam Gallagher hier, um einen Freund zu besuchen und über alte Zeit zu sprechen.

Falls ihr in Manchester sein solltet und auch den Club in Salford besuchen möchtet, hier der Hinweis, dass er für die Öffentlichkeit nur samstags von 11 – 14 Uhr zugänglich ist. Mit dem PKW benötigt ihr von Manchester Northern Quarter rund 15 Minuten und je nach Verbindung mit dem ÖPNV ca. 30-40 Minuten.

Salford Lad´s Club
St Ignatius Walk, Salford, Lancashire
Homepage  Facebook