Adidas ZX 10.000 Jacques Chassaing – Zu Ehren des Designers der ZX Serie

Na, sind alle aus dem Fresskoma erwacht und bereits im Merry Sale unterwegs? Bevor ihr euch zwischen den Jahren nur auf die rotmarkierten Preise in den Stores fokussiert, folgt hier ein Heads-up auf einen der letzten Releases im Kalenderjahr 2019.
Wie hier bereits berichtet, lancierte adidas Originals und adidas Consortium in meinen Augen sehr erfolgreich den ersten fünfstelligen ZX Runner. Eine wunderschöne Silhouette, die mich direkt gecatched hatte und mit Hilfe von Collabos mit den ZX Experten von Overkill einfach perfekt zelebriert wurde. Nun wird das erste Jahr des adidas ZX 10.000 würdig abgeschlossen und dem Mann eine Hommage gebaut, der einen wesentlichen Bestandteil zur Entwicklung und Entstehung der adidas ZX Serie beitrug.

Jacques Chassaing, der ursprüngliche Designer der ZX-Produktreihe, stellt seinen revolutionären Ansatz beim Laufen von Schuhen erneut beim adidas ZX 10.000 in den Vordergrund und bleibt dabei der damaligen Ästhetik und Technologie treu. Dies zeigt sich am deutlichsten in einer der Krönungen von Chassaing, dem adidas Torsion-System. Es handelt sich um eine Technologie, die in den letzten drei Jahrzehnten bei zahlreichen adidas-Modellen eine Rolle gespielt hat und beim 10.000 C in ihrer ganzen Pracht zur Geltung kommt. Dank der Verwendung eines TPU-Fußgewölbes wird die Flexibilität und Unabhängigkeit der Bewegungsfreiheit von Vor- und Rückfuß erhöht, wodurch der ganze Fuß an Stabilität gewinnt.

Wie der Name schon sagt, stellt die neueste Version des Schuhs, der 10.000 JC, Jacques Chassaings persönliche Rolle in den Mittelpunkt – am deutlichsten, indem er seine Initialen dem Branding auf der Zunge hinzufügt. Das dunkelblaue Obermaterial besteht aus einer erstklassigen Mischung aus Veloursleder und anderen natürlichen / technischen Materialien, die die zurückhaltenden Farben und Texturen widerspiegeln, die Jacqus Chassaing oft trägt. Die abgeschwächte Ästhetik ermöglicht es auch, die Technologien, die ihrer Zeit voraus sind, in den Mittelpunkt zu rücken. Mesh-Unterlagen werden durch ein Torsion-Panel mit Webbett über die drei ikonischen Streifen ergänzt. Eine TPU-Unterstützung an der Ferse lenkt die Aufmerksamkeit dank des Aqua-Blau auf sich. Eine Farbe, die ohnehin für die ZX-Serie bekanntermassen eine wichtige Rolle spielt, bei ihren Trägern sehr beliebt ist und die auf der gesamten Mittelsohle des 10.000 JC am auffälligsten wirkt.

Ein brutal gut gelungener Runner, auf den ich mich wirklich schon sehr freue. Verkaufsstart ist der morgige Samstag, der 28. Dezember 2019, und ihr könnt den adidas ZX 10.000 JC für rund 150€ bei Overkill, Uebervart oder Solebox eintüten.

Images: adidas.de, overkillshop.com