C.P. Company | Eyes on the City | Dublin

Die Reise durch die Städte wird fortgesetzt und dieses Mal hat C.P. Company den Weg auf die Grüne Insel gefunden und Rijjie Snow besucht. Das Ergebnis ist ein audiovisueller Liebesbrief an seine Heimatstadt Dublin, bei dem der irische Hip Hop Artist unterschiedliche Protagonisten zu Wort kommen lässt.

Es liegt in der Natur der Städte faszinierende Orte zu sein, denn schließlich werden wir selbst Teil des wirbelnden, manchmal auch manischen Rhythmus. Im Chaos ist es häufig gar nicht so einfach eine Vorstellung davon zu erhalten, wie die Stadt tatsächlich aussieht. Die Form und Größe erkennt man meist erst aus der Ferne. Mit Blick auf die Lichter, den Hafen, die Skyline, der Peripherie oder wenn man im Landeanflug über den Flughafen einschwebt.
Bei der neuesten Episode zu Eyes on the City werden die Bilder von einem Gespräch zwischen zwei Freunden durch die Straßen von Dublin begleitet. Hier sind beide aufgewachsen und hier treffen sie auch auf echte Protagonisten, die für sie den Charme und das Lebensgefühl ihrer Heimatstadt ausmachen.

Auch wenn ein kurzer Blick auf Rijjie Snow Instagram Seite durchblicken lässt, dass er vor diesem Video wohl wenig bis gar nicht mit C.P. Company am Hut hatte, vermittelt es schon einmal einen sehr guten Eindruck davon, was die Marke mit den Goggles mit der neuen Kollektion für euch bereithalten wird. So finden sich in den Straßen von Dublin zeitgenössische Neuinterpretationen der originalen Farbpalette des Labels, bestehend aus Grautönen, Khakis, militärischen Grüns und Marineblau, so wie sie erstmals in den 1980er Jahren von Maestro Massimo Osti für seine Mode entwickelt wurden. Dies unterstreicht deutlich die neue Rolle, die die von ihm kreierte Military- und Sportswear auch heute immer noch in den europäischen und urbanen Subkulturen spielt.

Für die nächste Eyes on the City-Episode wünsche ich mir aber mal wieder jemanden, der auch wirklich etwas mit C.P. Company am Hut hat, also der die Marke auch tatsächlich trägt. Irgendwie scheint es, dass das vernachlässigt wird 😎

C.P. Company | Homepage  Facebook Instagram

Photos: C.P. Company