HEIMPLANET X Kickstarter: Around the World mit der Transit Line

Marcus aus der Sapeur Crew nennt mich immer scherzhaft „Berufs-Jugendlicher“, weil ich hier und da immer die Augen und Ohren offenhalte und auf diese Weise diverse Trends und Begrifflichkeit mitbekomme, die ihm eher verborgen bleiben. Eigentlich mag ich diese Titulierung nicht, auch wenn sie manchmal vielleicht doch treffend ist. So zum Beispiel auch wenn ich auf Reisen bin. Ich sehe diese Anfang Zwanzigjährigen, die am liebsten schon Mitte Vierzig wären. Polo Ralph Lauren Hemd tragend, Kragen hochgestellt und den On Boardtrolley neben sich her bugsierend und gleichzeitig mit in-ears am telefonieren oder mit dem Laptop am werkeln sind. „Kabinentrolley“ ein Wort, das eine ganze Generation beschreibt und mir komplett zuwider ist. Da bin ich doch lieber mit Rucksack oder Sporttasche unterwegs. Vielleicht ist es mein „Mahnmal“ gegen das zu schnell Erwachsenwerden. Ich weiß es nicht. Es ist einfach mein Stil und meine Art zu Reisen.

Der Vorteil meiner „Berufsjugendlichkeit“ ist es, dass ich ständig auf der Suche nach coolen, neuen Reisebegleitern, Accessoires und diversen Schnickschnack bin und auch so eines Tages über die deutsche Marke HEIMPLANET gestolpert bin. Bisher habe ich mir zwar noch nichts gekauft, ja ehrlich muss man hier sein, sind hier ja schließlich nicht in einer mit Selbstbräuner getränkten Verkaufs TV-Show, aber ich feiere die Sachen von den Jungs aus Hamburg total. Seit Mitte Juli hat HEIMPLANET eine neue Kickstarter Aktion zur neuen TRANSIT LINE gestartet, die ich euch gerne heute vorstellen möchte.

Vor zwei Jahren haben sich die Macher bei HEIMPLANET gefragt: „Wie müsste eine Tasche aussehen, um für den anspruchsvollsten Einsatz – den Alltag, die richtige Wahl zu sein?“ Die Antwort soll die TRANSIT LINE liefern. Funktionalität, Langlebligkeit und Nachhaltigkeit stehen hierbei im Fokus. Ach halt…und verdammt cool sieht es aus. Außen nur das Branding und ohne großen Blickfang entworfen. Sehr clean, nahezu puristisch. Manchmal braucht es nicht viel um mit der Designsprache zu punkten. Die TRANSIT LINE umfasst insgesamt drei Teile: das Travel Pack, der Roll Top-Messenger Bag und einen Sling Bag.

TRAVEL PACK   (220€)

Das Travel Pack eignet sich perfekt als Weekender Bag in dem ihr alles Essentielle verstaut bekommt. Dank einer Clamshell-Öffnung kann es komplett aufgeklappt und flach abgelegt werden. Durch einen separaten Zugang zum Hauptfach erhält man Zugriff auf alle wichtigen Gegenstände. Neben diversen Fächern und Schnellzugriffmöglichkeiten, haben die kreativen Köpfe bei HEIMPLANET weiter gedacht. Die Hauptpartien des Travel Packs sind mit einem Cordura-Polyester-Stretchmaterial überzogen worden, das für ein angenehmes Tragegefühl sorgen soll und die Kleidung durch Reibung weniger beansprucht.

ROLL-TOP MESSENGER BAG   (140€)

Aktenmappe trifft klassische Kuriertasche. Hier bekommt ihr den gleichen Komfort und die gleichen Orga-Möglichkeiten wie beim zuvor vorgestellten Travel Pack, plus einige Finessen extra made by HEIMPLANET. Alleine der Brust- und Kuriergurt macht schon bös was her. Dank des wasserfesten Rollverschlusses, passt sich das Volumen an die individuellen Bedürfnisse des Trägers an und der Aluminium-G-Haken-Verschluss in reduziertem Design gehalten, ermöglicht ein schnelles und einfaches Schließen der Tasche. Zusätzlich sorgen Magnete für einen sauberen Klappmechanismus beim Verschließen. Euer heiliger Laptop oder Tablet wird im Laptopfach innen und außen durch Fleece- und einen EVA-Schaum bestens geschützt. Die weiteren Features findet ihr im Video zum Roll-Top Messenger Bag.

SLING POCKET   (55€)

Wird 2018 das Jahr derSling Bags? Es scheint fast so. Auch die Hamburger mischen hier mit und präsentieren ihr Sling Pocket in dem ihr eure Daily Essentials sicher verstauen könnt. Das Rückenteil ist mit EVA-Schaum verstärkt und die Fronttache ist mit Fleece gefüttert. Ziemlich deluxe und nicht nur eure Sonnenbrille sollte hierin wahrscheinlich safe verstaut sein.

Noch ein paar Fakten zu den eingesetzten Materialien und dem Umweltbewusstsein der TRANSIT LINE von HEIMPLANET. Das Herz der Linie ist das speziell hierfür entwickelte Gewebe. Es ist der Schlüssel zu Langlebigkeit und Nachhaltigkeit. Der Hauptstoff aus Dyecoshell ist einzigartig. Zwei verschiedenen Garnen werden aus einer pigmentierten Fasermasse hergestellt. Das schwarze Garn ist ein 800D High Tenacity Nylon und das graue ist ein 660D Polypropylen. Diese werden zu einer unregelmäßigen ballistischen Bindung verwoben, die die Abriebfestigkeit stark erhöht. Auf der Rückseite verbessert eine spezielle Anti-Abrieb-Beschichtung die Haltbarkeit noch weiter. Die für die TRANSIT LINE verwendeten Dope Farbstoffe sparen Wasser, CO2 und Chemikalien, indem sie der Polymerschmelze während des Spinnens Farbstoff beifügen. Dies ersetzt den umweltschädlichsten Prozess der Stoffproduktion – dem Färben.

Die Kickstarter Aktion ist am 12. Juli 2018 gestartet und läuft noch bis Mitte August 2018. Informiert euch bitte über den u.a. Link wie ihr das Projekt via Kickstarter unterstützen und/oder die TRANSIT LINE kaufen könnt.

HEIMPLANET   Kickstarter  Homepage   Facebook   Instagram