C.P. Company Bespoke Colour Project zelebriert die Individualität

Il maestro Massimo Osti müssen wir euch ja eigentlich nicht noch einmal vorstellen. Aber für alle Neulinge bei der Bekleidung der Football Casuals folgt eine kurze Einleitung.
C.P. Company wurde 1971 von Massimo Osti in Bologna, Italien gegründet. Er widmete seine frühen Jahren seiner kreativen Philosophie und dem Experimentieren mit Materialien und Färbungen. Die erste innovative Errungenschaft wofür Massimo Osti sich verantwortlich zeigt, revolutionierte gleich die gesamte Bekleidungsindustrie: Garment Dying. Hinter dem Konzept verbirgt sich das Ergebnis, wenn man fertige Kleidungsstücke in ein Farbbad hängt und die Materialien unterschiedlich hierauf wirken. Osti entdeckte, dass die Kleidung auf diese Weise interessante und vorher so noch nie gesehene Ton in Ton Effekte erhielt. Diese Färbetechnik sollte zum Markenzeichen von C.P. Company werden.

Nun legt die Marke, die wie keine andere für die Stückfärbung (Garment dyeing) steht, noch eine Schippe für die Kundschaft drauf und bietet ab 1. November 2018 mit C.P. COMPANY BESPOKE COLOUR einen ganz besonderen Service an. Dank des großen, gesammelten Know-hows, der über 40-jährigen Erfahrung und des Wunsches sich immer weiterzuentwickeln, kann C.P. Company jetzt als erster Hersteller seiner Kundschaft einen individuellen Garment Dye Dienst anbieten. Die Kunden können jetzt jede gewünschte Farbe bestellen, exklusiv und einzigartig für sie.
Mit dem Bespoke Colour Projekt zeigt sich C.P. Company wieder einmal als Pionier der Bekleidungsfärbung und zelebriert gleichzeitig die Individualität seiner Kunden.

Wie es funktioniert? Jede Farbe der PANTONE Farbpalette kann von dir ausgewählt werden. C.P. Company erstellt eine Rezeptur für deine ausgewählte Farbe und schickt dir eine Stoffprobe davon zu, um sicher zu gehen, dass es deinen Vorstellungen entspricht. Sollte dies der Fall sein, bekommst du dein Kleidungsstück innerhalb von zwei Wochen. Das erste Kleidungsstück, das im Bespoke Service erhältlich ist, ist der C.P. Company Heavy Fleece Goggle Hoody. Richtig gelesen, gleich zum Start etwas mit den ikonischen Linsen in der Kapuze. Weitere Informationen wie zu den Preisen werden vermutlich erst zum Start auf der C.P. COMPANY BESPOKE Homepage ersichtlich sein.

Man munkelt, dass mit der Eröffnung des ersten C.P. Flagship Stores in Mailand Anfang 2019 die Produktpalette für alle Individualisten erweitert werden wird.

Und damit ihr euch schon einmal mit dem Thema Garment Dyeing weiter vertraut machen könnt, findet ihr ein kurzes Imagevideo der Italiener. Ich in schon sehr gespannt, wer bei der Bespoke Sache schwach werden wird und sich einen Kapuzenpulli nach seinem farblichen Gusto produzieren lässt 🙂

C.P. Company | Homepage  Facebook  Instagram