Kultur


Hier kommt etwas für die Serien Nerds unter euch. Kategorie Vorfreude. Taboo spielt im Jahr 1813, der totgeglaubte James K. Delaney kehrt mit vierzehn unrechtmässig erworbenen Diamanten aus Afrika zurück, um den Tod seines Vaters zu rächen. Bildgewaltig und roh zeigt die Miniserie wie Delaney sein eigenes Unternehmen im Kreuzfeuer zweier verfeinderter […]

Taboo



Der November ist meist grau, gar trist und das „Qualitäts“Fernsehen verspricht leider auch keine gelungene Abwechslung an den kalten Abenden. Oft bleibt nur das angebotene Kulturprogramm (Kino, Konzerte, Theater, Museum, etc), um sich ein paar nette Stunden nach Feierabend zu machen und den Tag noch einigermaßen gelungen abschließen zu können. […]

Fred Perry Subculture presents The Specials



Liam. Noel. Gallagher. Toni. Paul. Paul. Manchester. Some Might Say. Morning Glory. Wonderwall. Don´t look back in Anger. Champagne Supernova. Little by Little. The Shock of the Lightning. Cigarettes & Alcohol. Exzesse. Medienschlacht. Prügeleien. Rüpel. Ikonen. Was soll man über ein Band schreiben über die schon so viel geschrieben worden […]

Oasis SUPERSONIC


Diesen Freitag erscheint die Numero 3 des Frankfurter Grafftitimagazins WRITING HESSISCH. Zu diesem Anlass wird es bei Canpire in Ffm-Sachsenhausen eine nette Releasefeier bei chilliger Musik und Ebbelwoi von 19-22h geben, bei der ihr auch eines der vielen Specials gewinnen könnt. Neben den Specials wie Dosengewinnen wird es auch ein Shirt und […]

WRITING HESSISCH Nr. 3 Trailer


Wer mit offenen Augen durch Frankfurt spaziert, findet im Stadtbild Schriftzüge, Bilder und andere Kunstwerke, die das große Grau der Großstadt eindämmen sollen. Aerosol, Marker, Kacheln, Bügelperlen. Die Ausdrucksformen sind ganz unterschiedlich. Die Stile auch. Künstlerisch verspielt oder plakativ. Graffiti kommt von der Straße. Nix mit Hochglanz oder irgendeiner Lichtspielerei. Zurück zur Basis. […]

GOSSENPOST Nr. 1



„…Ein letzter Aufschrei. Der Wald verstummt. Dann prallen Körper aufeinander. Fäuste und Beine werden geschwungen. Ich seh noch Axel, wie er vom kölschen Pulk geradezu aufgesogen wird. Ein Kölner vor mir. ’Ne Faust kommt mir entgegen. Ich nehm den Schwung mit. Tauche unterm Schlag durch. Werf mich gegen ihn. Er […]

HOOL von Philipp Winkler


a tiny street art project  Es sind kleine Kunstwerke, die geradezu einzigartig den Alltag oder tagtägliche Situationen porträtieren. Für einen Künstler, dessen Werke von der Anonymität, Entfremdung und Einsamkeit der Großstadt inspiriert werden, ist es wahrscheinlich sehr sinnvoll, dass auch seine Biographie möglichst vage ist. Ich konnte leider nicht viel […]

Little People by Slinkachu


Schnell von der Schule nach Hause. Mittagessen. Danach die Hausaufgaben fertig machen. Umziehen und ab auf den Bolzplatz. Das war während der Grundschule mein normaler Tagesablauf. Ab 14: 30h war ich spätestens mit meinen Klassenkameraden und Freunden vom „Block“ auf dem Grün (manchmal auch Beton), das für uns die Welt bedeutete. Bisschen […]

URBAN GOALS by Michael Kirkham



von Bobo van Dalen Freunde der Sommerpause in geraden Jahren, aus dem Lateinischen stammt das schöne Wort „Ambivalenz“, das im Deutschen sinngemäß „Widersprüchlichkeit“ bedeutet. Eine Vielzahl derer, mit denen wir die Leidenschaft für die besondere Art und Weise der Fußballkultur teilen, sind chronisch ambivalent. Einerseits überwiegt nach Saisonende die Freude […]

tschutti heftli reloaded