TIAN Watches | Slow down your everyday life

Es ist eine sehr spannende Reise, auf die sich unser guter Freund Marius begeben hat. Den Job in einer sehr gut laufenden Fashion Agentur quittiert und seinen Lebensmittelpunkt vom hektischen Rhein-Main-Gebiet wieder in seinen beschaulichen Heimatort in Mittelhessen, mit nur 250 Einwohnern, verlegt. Und das alles, „nur“ um der Frage nachzugehen, ob sein Vater früher wirklich so cool unterwegs war, wie er es immer selbst behauptet.

Nach der Devise selbst ist der Mann, hat er innerhalb von vier Jahren nach dem Fund in einem Familienfotoalbum die Marke TIAN Watches gegründet, die sich zum Ziel gesetzt hat: Slow down your everyday life. Und das wortwörtlich. Das Konzept passt zum aktuellen Thema der Entschleunigung und das Farb-Scheiben-Schema der Uhr könnten vermutlich die Liebhaber des Bauhauses, der Stilrichtung, für sich gewinnen.

Jetzt lassen wir aber mal den Gründer selbst zu Wort kommen und euch sein Konzept vorstellen.

Was gab den Startschuss, eine eigene Uhrenmarke mit diesem außergewöhnlichen Konzept zu gründen?
Mit der Aussage „wir waren auch mal cool“ sollte meine spannende Reise beginnen. In alten Fotoalben fand ich Fotos, auf denen mein Vater eine bunte Uhr am Handgelenk trug. Auf die Frage hin, ob er die Uhr noch besäße, hatte ich diese schon in der Hand und er begann mir von der Uhr und ihrer Besonderheit zu erzählen. Denn anders als andere Uhren verfügt sie nicht über klassische Zeiger.

Wer hatte diese Art der Zeitangabe erfunden?
Die Marke Chromachron wurde von Tian Harlan in den 1970er Jahren ins Leben gerufen. Durch die fehlenden Minuten- und Sekundenzeiger konnte die Zeit nur grob geschätzt werden. Das Ziel war die Zeit zu revolutionieren und dabei den Druck zu nehmen. Auf Grund der geringen Stückzahl existieren heute kaum noch Originale.

Was hat dich an diesem Konzept so begeistert?
Die Faszination an der Grundidee, die Uhrzeit nicht auf die Sekunde oder sogar Minute genau zu nehmen, trieb den Gedanken einer Neuinterpretation an und genau aus diesem Grund trägt die Marke heute den Namen TIAN.

Wo siehst du mit TIAN deine Chance?
Heutzutage wird uns die Zeit dauerhaft über unsere Smartphones angezeigt und die klassische Armbanduhr und ihre Funktion als Zeitgeber haben an Stellenwert verloren. TIAN setzt daher mit einer neuen Designsprache ein Zeichen für die Zeit.

Du hast uns einige Beispiele deiner TIAN Watches dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Erkläre unseren Lesern bitte kurz das Zeitkonzept.
Es ist eigentlich ganz einfach: Die Zeit wird durch die Öffnung der schwarzen Scheibe abgelesen. Eine volle Farbe zeigt eine volle Stunde. Jeder Strich steht für 15 Minuten.

Im Webshop findet ihr aktuell die klassische TIAN Multicolour mit dem bunten Farbschema, mit der das Abenteuer für Marius ursprünglich begann. Für alle unter euch, die es bei ihrer Auswahl der Uhr nicht so bunt mögen, finden mit der TIAN Black / White eine dezentere Armbanduhr. Egal, ob bunt oder schwarz-weiß, beide Modelle kosten 199€.
Und auch die großen Retailer scheinen von der Vision hinter TIAN begeistert zu sein, denn die Uhren werden schon bald bei Premium Retailer wie Acribik, Allike und Thomas i Punkt erhältlich sein.

Marius, wir drücken dir mit deinem Projekt TIAN beide Daumen. Hut ab vor deinem Tatendrang und deinem Mut die Sachen durchzuziehen. Die Vorzeichen könnten aktuell gar nicht besser aussehen. Weiter so!

TIAN | Homepage  Facebook  Instagram

Images: tian-watches.com