Berghaus | Dean Street Collection

Yes! Berghaus haut diesen Monat eine farbenfrohe und Vintage inspirierte Kollektion raus. Die Marke aus Newcastle steht für übergroß geschnittene, quietschbunte Outdoorjacken, die die Football Casuals, Acid House Raver und Stars der Britpop Bands gleichermaßen begeisterten.

Im Jahr 1966 gab es in Großbritannien (und anderswo) keine Outdoor-Bekleidung, so wie wir sie heute kennen. Die Kletterer und Bergsteiger Peter Lockey und Gordon Davison aus dem Nordosten Englands waren über den Mangel an passender Ausrüstung frustriert. So begannen beide damit ihre eigene Ausrüstung zu importieren und zu verkaufen, was ihnen schnell einen guten Ruf einbringen sollte und zur Gründung ihres Labels führte.
Berghaus war in den frühen 1980er Jahren wegweisend im Design, dem Layering und lieferte Produkte für Expeditionen in die ganze Welt. Als eine der ersten Outdoor Marken setzte Berghaus auf die GORE-TEX Technologie und konnte seinen Ruf verfestigen, für eine Kleidung zu stehen, die den Träger auch bei härtesten Witterungsbedingungen schützt.

Mit dem Aufkommen des Acid House in Großbritannien der späten Achtziger und frühen Neunziger, wurden die Jacken von Berghaus in ihren kräftigen Farben zum absoluten Trend. Die Nachtschwärmer suchten eine Bekleidung, die sie bei ihren Warehouse oder Outdoor Raves warm hielt und farblich wie die Bässe aus den Boxen knallte.
Während der Britpop-Ära avancierten die Jacken von Berghaus ebenfalls zu begehrten Kleidungsstücken, die von Fans und Musiker wie Oasis oder The Stone Roses getragen wurden.
Muss ich hier die Football Casuals besonders erwähnen? Ich denke nein 😎

The time is now. Berghaus führt uns mit der kleinen Kapselkollektion dorthin, wo alles begann: Dean Street, Newcastle. Inspiriert durch das prallgefüllte Archiv der Marke, bringt der Outdoor-Spezialist  diesen Herbst/Winter seine kultigsten Kleidungsstücke wieder zurück.
Die Oberbekleidung soll beim Fitting und den Materialien auf den neusten Stand gebracht worden sein und dabei den ursprünglichen Designspezifikationen entsprechen. Das Berghaus Designteam hat sich hierfür sehr intensiv mit den Originalmustern und Vintage Werbeanzeigen befasst, um wirklich zu den Wurzeln der Marke zurückzukehren.

Ich bin schon sehr gespannt darauf zu sehen wie die Kleidungsstücke live wirken. Die Farben sind genauso farbenfroh wie die Originale aus den 1980er und 1990er Jahren. Hier und da scheint jedoch ein anderer Farbton gewählt worden zu sein, was dem Gesamtkonzept aber nicht schadet. Ich sehe mich schon in einem der Anoraks in Manchesters Northern Quarter flanieren und auf den Earphones dröhnt feinster MADchester Sound.
Verkaufsstart soll der 14. Oktober sein und die Berghaus Dean Street Collection bekommt ihr unter anderem bei The Hip Store und Scotts Menswear. Die Preisspanne der Kollektion liegt zwischen 40£ und 200£.

Berghaus | Homepage  Facebook  Instagram

Images: thehipstore.co.uk, complex.com