Willkommen in Krankfurt | Die Serie Skylines startet heute auf Netflix

Heute startet beim Streamingdienst Netflix mit Skylines eine Serie, die als Drehort und Kulisse Frankfurt am Main auserkoren hat. Obwohl es inhaltlich in die gleiche Richtung wie bei 4 Block oder Dogs of Berlin gehen soll, ist eigentlich nicht allzu viel über die Handlung bekannt. Nur die kurze Presseinfo und der Trailer geben einen kurzen Einblick auf das, was die Zuschauer erwarten wird.

„Loyalität. Familie. Geld. Verrat.
Musik-Produzent Jinn glaubt es geschafft zu haben, als er beim HipHop-Label Skyline Records unterschreibt. Doch es dauert nicht lange bis sich die Lage bei Skylines Records zuspitzt.“

Ich bin gespannt, ob mit Skylines eine ernsthafte Konkurrenz für 4 Blocks angeboten wird oder ob die Handlung und Charaktere wie bei Dogs of Berlin so extrem überzeichnet sind. Um ehrlich zu sein, ist es mir jetzt erst einmal egal, denn ich freue mich schon auf ein wenig Frankfurter „Lokalkolorit“ bei Netflix. Und auch der Cast kann sich wahrlich sehen lassen und interessant geht es auch weiter, denn als add-on werden noch diverse Rapper wie Azad, Olexesh , Nimo, Miss Platnum, MC Bogy, Nura, Celo, Abdi und Twin zu sehen sein, die sich zum Großteil selbst spielen und damit der Serie eine gehörige Portion Authentizität verpassen.

Skyline wurde im Herbst und Winter 2018 gedreht und die sechs Episoden umfassende erste Staffel wird am 27. September in 190 Ländern zu sehen sein. Getränke kaltstellen, was zum Snacken vorbereiten und am Wochenende Netflix suchten 😎