Barbour | White Label Collection

Nach „Made for Japan“ wird die Erfolgsgeschichte unter einem neuen Namen fortgesetzt. Die White Label Collection zeigt Klassiker aus dem Hause Barbour in einer herrlich, puristischen Neuinterpretation. Die ursprünglich für den japanischen Markt kreierten minimalistischen Kleidungsstücke, reichen von legendären Wachsjacken bis hin zu Polohemden, Strickwaren oder Hemden. Zum Launch gibt es auch hierzu wieder speziell angefertigte Zeichnungen des japanischen Künstlers Mr. Slowboy, der die Key Looks der White Label Kollektion spielerisch veranschaulicht.

Mein persönliches Highlight ist die Wachsjacke mit dem Namen Endurance. Die Jacke ist sehr körpernah geschnitten, verfügt über ein ansprechendes minimalistisches Design und hat einen für die Marke Barbour charakteristischen Kordkragen. Vier Taschen sorgen zudem für genügend Stauraum für euer Smartphone, Flachmann oder was ihr sonst so immer am Spieltag mit euch rumschleppt.

Falls die Bilder euer Interesse geweckt haben, solltet ihr bitte unbedingt den Size Guide zu Rate ziehen. Denn die Kleidungsstücke der White Label Collection fallen alle (sehr) Slim aus.
Checkt am besten Mal den Webstore von Barbour, wo die Kleidungsstücke bereits erhältlich sind. Ich kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass die White Label Collection zum Beispiel auch bei The Smart Dresser oder dem Dealer euren Vertrauens bald zu bekommen sein wird.

Barbour | Homepage  Facebook Instagram

Images: Barbour