Sneakersnstuff X New Balance 577 – The Kids have grown up

Lange nichts mehr vom guten alten New Balance 577 gehört? Ja, bis jetzt! Denn zum 30. Geburtstag des Schuhs und zum 20-jährigen Bestehen von Sneakersnstuff erscheint am Samstag der limitierte 577SKS. Und der spielt geschickt mit den Klischees des Erwachsenwerdens.

Haus bauen, Kind zeugen, Baum pflanzen … Was man angeblich mit 30 alles schon gemacht haben muss – geschenkt. Denn mal ganz ehrlich: Wen kümmert das wirklich? Gerade unter uns, die vermutlich durch die Bank ohnehin etwas anders ticken als Otto Normalbürger, liegen die Primärinteressen doch wohl etwas anders verteilt, oder? Aber ja, 30 Jahre sind eine verdammt lange Zeit, wenn man mal genauer drüber nachdenkt! Vor genau 30 Jahren hat man in sich Herzogenaurach zum Beispiel dazu entschieden, den gelben Knochen in Laufschuhe einzubauen und das ganze „Torsion“ zu nennen. Und bei New Balance hat man 1989 mit dem 577 einen Schuh auf den Markt gebracht, der mit seiner ENCAP-Zwischensohle, der keilförmigen Aggro-Silhouette und der erstklassigen Verarbeitung noch heute zu den beliebtesten Modellen aus der Produktionsstätte in Flimby/UK zählt.

Davon zeugen allein schon die unzähligen Collabo-Modelle, die unter Sammlern und sonstigen Schuhverrückten längst Grail-Status haben: LFSTL/Kakkerlak, Crooked Tongues, Thomas i-Punkt, Stone Island, und und und… Nicht zuletzt hat auch jeder Sneakerstore, der was auf sich hält, in den letzten Jahrzehnten auch mindestens einen eigenen 577er designt: 24 Kilates, Size?, Hanon, Bodega, Overkill oder die mittlerweile dahingeschiedenen The Good Will Out.

Allen voran haben aber Erik Fagerlind und Peter Jansson einen Narren am 577 gefressen und über die Jahre so einige stabile und zum Teil recht farbenfrohe Editionen des Schuhs rausgebracht. Die beiden Schweden haben just vor 20 Jahren Sneakersnstuff ins Leben gerufen und ihr „Kind“, den kleinen Shop in Stockholm, inzwischen zu einem kleinen Turnschuhimperium herangezogen mit Filialen in London, Paris, Berlin und den USA. An diesem Erfolg hat der New Balance 577 sicherlich keinen geringen Anteil. Was liegt da also näher, als die beiden runden Jubiläen gemeinsam zu feiern und mal wieder zusammen einen 577er zu entwerfen?

Nichts! Und so haut SNS am Samstag, 24. August, den 577SKS raus, der ganz unter dem Motto Erwachsenwerden steht. Schon die Kampagne für den neuen Schuh zeigt unter dem Schriftzug The kids have grown up Mitarbeiter von SNS, die selbst mit dem Turnschuhladen groß geworden beziehungsweise ein Stück weit aufgewachsen sind. Und sie alle haben den SKS an den Füßen, ob sie gerade Gärtnern, im Weinkeller hocken oder das Familienauto waschen. Die Kinder sind erwachsen geworden – Selbstironie können sie also offensichtlich auch…

Aber das Wichtigste: Der Schuh selbst! Und der kommt in seinem eher gedeckten, mehrheitlich hellbraunen Farbton tatsächlich ziemlich erwachsen daher, denkt aber mit dezenten Pink-Sprengseln auf Zunge und Fersenlabel auch an alle diejenigen, die eben nicht im klassischen Sinne erwachsen werden wollen (Haus, Baum, Kind …). Das Obermaterial ist natürlich wieder butterweiches Pigskin-Suede, an der Toebox und am Knöchel kommt dagegen ein etwas helleres, perforiertes Glattleder zum Einsatz. Härtere Kontraste setzen lediglich der graue TPU-Stabilisator an der Ferse, das monochrom dunkelblaue „N“ sowie die Reflektorelemente am Vorderfuß und hinter dem Logo. Das Ganze sitzt auf der sattsam bekannten ENCAP-Mittel- und der beim 577 ebenfalls standardmäßig verbauten XAR-1000 Laufsohle, die ebenso wie die Zunge des Schuhs blendend weiß gehalten sind.

Und da liegt meines Erachtens aber auch der einzige Schwachpunkt des Schuhs, denn die Außensohle macht mir das Ganze etwas zu clean. Vielleicht wäre hellgrau oder gum hier besser gekommen. Aber egal, alles in allem stimmt hier wieder mal (fast) alles: die Story, der Schuh und die Leute dahinter. Wer die 159 Euro investieren will, sollte schonmal Wecker und F5-Taste auf 0.00 CET einpegeln, denn das Ding ist natürlich limitiert. Wer sogar einen der SNS-Shops in seiner Nähe hat, sollte direkt im Laden vorbeigehen und gleich noch ein Shirt abgreifen, das es exklusiv vor Ort dazu gibt solange der Vorrat reicht.

Sneakersnstuff X New Balance 577 – The Kids have grown up

Images: sns