Pretty Green – White Label Collection

Nachdem Pretty Green anfang des Jahres vor dem Konkurs stand und von JD Sports gekauft wurde, gibt es weitere Neuigkeiten zu vermelden. PG hat letzte Woche die White Label Collection präsentiert, die vermutlich ganz nach dem Gusto von Labelgründer Liam Gallagher entworfen worden sind.

Der erste Drop enthält drei Jacken, die in einem oversized Fitting produziert worden sind. Alle drei Modelle sind aus einer hochwertigen japanischen Baumwolle mit einer hohen Dichte hergestellt worden, die einem einzigartigen Färbeverfahren unterzogen wurden.

WL01 Garment Dyed M65 Jacket


Das Modell ist eine Fieldjacket mit diversen Taschen, einem durchgehenden Reißverschluss, die in acht verschiedenen Farben angeboten wird. Für die Jacke mit diversen Details werden 355€ aufgerufen.

WL03 Overhead Hooded Jacket


Die etwas länger geschnittene Overhead-Jacke aus einem etwas schwererem, stückgefärbtem japanischem Gaberdine und kontrastierender Ripstop-Einfassung, ist aufgrund des ungewöhnlichen Designs ein echter Hingucker. Die Jacke hat vorne eine übergroße Beuteltasche, seitliche Einstiegsöffnungen und zwei größere hintere Taschen. Die Overhead Hooded Jacket ist in drei Farben angeboten und kostet 410€.

WL05 Cotton Overhead Jacket


Das Modell ist eine hochdetaillierte Kapuzenjacke mit mehreren Taschen und der für die Kollektion typischen übergroßen Silhouette. Das Modell hat zwei Fronttaschen, mehrfach gesäumte Ärmel, verstellbare Kordeln und wird in acht Farben angeboten. Kostenpunkt 295€.

Auch wenn, wie von meinem Blogsteady Kollegen Andreas richtig bekundet, alles so schon mal bei Adsum, Battenwear, etc. gesehen wurde, bin ich von der Pretty Green White Label Collection sehr angetan. Wo ihr die Jacken in Deutschland bekommt, ist mir leider nicht bekannt. Checkt am besten mal den PG Webstore oder fragt bei eurem Händler eurer Wahl vorbei.

Pretty Green | Homepage  Facebook  Instagram

Source: prettygreen.com