„Got your Trabs?“ adidas Trimm Trab „Trimmy“ als size? Exclusive

Ich muss euch wohl nicht erzählen, welchen Stellenwert Trimmy bei Sapeur OSB hat, oder? Deshalb schnurstracks zur Einleitung weiter.
Zu einem großen Bekanntheitsgrad kam die Symbolfigur zum Start der Trimm Dich-Kampagne im Jahr 1970. Durch das Wirtschaftswunder gab es so manches Wohlstands-Wehwehchen und mit Unterstützung der Politik, der Betriebe und Krankenkassen sollte dem Übergewicht und den zunehmenden Kreislauferkrankungen per sportlichen Motto der Kampf angesagt werden. Als visueller Übungsleiter wurde die Figur Trimmy kreiert, die nicht nur die Herzen der Sportler im Sturm erobern sollte, sondern die Zuneigung von jung bis alt in der Bevölkerung gewann. Egal ob, „Schwimm mal wieder“, „Lauf mal wieder“ oder „Fahr mal wieder Rad“, die Kampagnen mit dem neuen Werbeträger zündeten und die Sportvereine erfreuten sich an einer Flut von Neuanmeldungen.

Hunderttausendfach plakatierte Poster und Werbekampagnen in Zeitungen, Magazinen und im TV sorgten zu Beginn der 1970er Jahre dafür, dass Trimmy in der Bekannheitsliste kurz hinter dem damaligen Bundeskanzler rangierte. Ein unfassbarer Wert, für den sich so mancher Werbefuzzi heute einen Arm ausreißen würden. Ein weiterer großer Schritt in Sachen Popularität der Trimm Dich-Kampagne, waren die von einem fränkischen Sportartikelhersteller eigens kreierten Sportschuhe wie zum Beispiel der adidas Trimm Star, der adidas Trimm Trab oder die eigene Sportbekleidung. Die Sachen trafen perfekt den damaligen Zeitgeist und kreierten zeitlose Trends, die bis heute kein bisschen von ihrer Faszination eingebüßt haben. Und auch heute liefern Trimmy und die Trimm Dich-Kampagne Inspirationen für neue Releases in der Pop- als auch in der Subkultur.

Ehrlich gesagt bin ja ganz froh, dass ich doch nicht beim von uns vorgestellten adidas Trimm Trab „Merseyside Pack“ zugeschlagen haben. Wir sprechen ja scherzhaft bei Sapeur OSB immer von einer fehlgeschlagenen Selbsthilfegruppe, aber manchmal, ja manchmal, ist es schon vernünftig auch mal auf´s Konto zu schauen 😎 Aber, und jetzt kommt´s, mit der Ankündigung des adidas Trimm Trab „Trimmy“ weicht jedoch meine Vernunft meiner Emotion, die einfach nur „Muss ich haben!“ schreit. Denn: adidas Originals und size? liefern der Kundschaft einen farblich klassischen Trimm Trab, den es in der goldenen Ära des Trimm Dich-Sports so gegeben hatte und der durch seine farbliche Gestaltung einfach perfekt auf eine Denim passt.
Es gibt einfach so viele geniale Silhouetten von adidas, die vor allem von der ersten Generation der Football Casuals hofiert werden und diese hier gehört ebenfalls dazu. Denn der Trimm Trab geht auf ein Modell aus dem Jahr 1975 zurück, das eines der angesagtesten Modelle in der Frühphase der britischen Casuals war. Die Generation, die mit ihren englischen Vereinen durch Europa reiste und nach ihren Touren die Designermarken auf die Insel brachten, die es dort nicht zu kaufen gab und damit einen ganz neuen Look in die britischen Stadien einführten. Neben dem Forest Hills war der Trimm Trab der Schuh dieser goldenen Generation und wurde mit einem kurzen zeitlichen Abstand zu Beginn 1980er Jahre so richtig populär.

Adidas und size? wissen um den Ursprung des Schuhs, seiner Bedeutung und haben ihn zu Ehren der westdeutschen „Trimm Dich“-Kampagne und ihrer Symbolfigur adidas Trimm Trab „Trimmy“ gewidmet. Der Schuh ist rein äußerlich wie das Original von 1975 entworfen worden und Trimmy grüßt mit seiner bekannten „Daumen hoch-„Pose von der Innensohle und der Rückseite des Schuhkartons. Der Schuh ist aus einem navy-blauenweichen Nubukleder produziert worden und in Verbindung mit den drei Streifen in „Argentina Blue“, ist der Schuh perfekt gelungen.

Der adidas Trimm Trab „Trimmy“ wird am Freitag, den 10. Mai 2019 exklusiv bei allen size? Stores erscheinen und wird 75,- GBP kosten. Für alle Onlineshopper unter euch der Tipp sich die size? Preview app runterzuladen.

Images: size.co.uk