Fred Perry X Norman Walsh – Made in Bolton

Der Ausstatter der britischen Subkulturen trifft auf die vermutlich beste englische Sneaker Marke, von der ihr noch nie etwas gehört habt. 

Endlich ist die von mir lang erwartete Zusammenarbeit von Fred Perry und Norman Walsh UK veröffentlicht worden. Nachdem beide Marken bereits vor einigen Jahren erfolgreich zusammengearbeitet hatten und Sneaker exklusiv nur für die japanische Kundschaft präsentierten, dürfen sich nun auch die europäischen Laurel-Addicts über ein Modell Ensign Made in UK freuen.

Ihr kennt Walsh UK nicht? Na dann mal die Ohren gespitzt. Norman Walsh begann 1945 seine Karriere bei JW Foster als er gerade mal 14 Jahre alt war. Der Eigentümer der Firma und Großvater der beiden Reebok Gründer erkannte recht schnell sein Talent und so wurde Norman früh für die Betreuung von Profisportlern verantwortlich. Nur zwei Jahre nach seinem Start bei JW Forster wurde er beispielsweise für einen Auftrag ausgewählt, Laufschuhe für die britische Olympia Mannschaft von 1948 herzustellen. Im Jahr 1961 gründete er dann seine eigene Firma und begann damit unter seinem eigenem Namen eine Vielfalt an Sportschuhen wie zum Beispiel für Rugby, Fußball, Leichtathletik, Wrestling oder den Boxsport zu produzieren.

Norman Walsh UK ist zwar hinter einer Reihe von Reihenhäusern versteckt, ist jedoch das einzige britische Sportschuhunternehmen, das weiterhin Sneaker und Runner in Bolton bzw. Großbritannien entwirft und herstellt. Heute liegt der Schwerpunkt auf dem Design und der Herstellung von Laufschuhen, die an die besonderen Bedingungen des Fell Runnings (anspruchsvolle britische Variante des Berg- und Geländelaufs) angepasst sind.

Norman Walsh UK ist mir vor einigen Jahren durch eine Collabo mit The Casual Connoisseur aufgefallen und es sollte auch nicht lange dauern, bis ich mir dann auch einen Ensign Trainer angelte. Aber auch wesentlich prominentere Designer wie zum Beispiel Margaret Howell, YMC, Universal Works, Retailer wie Oi Polloi oder die Automarke Lexus haben mit Walsh zusammengearbeitet und exklusive Sneaker präsentiert.

Fred Perry hat mit dem Ensign den ersten Marathonschuh von Norman Walsh UK ein Update verpasst, der selbstverständlich auch in Bolton hergestellt worden ist. Der Ensign wird in drei Farbvarianten präsentiert und das Obermaterial ist aus Wildleder, Glattleder und Polyester gefertigt und an der Seite mit einer Laurel-Stickerei in Szene gesetzt worden. Farblich sind alle drei Schuhe ganz genau nach meinem persönlichen Gusto, preislich fällt er bei mir allerdings zwischen Europapokal, City Series und SPZL in den Facebook Beziehungsstatus „Es ist kompliziert“. Da muss ich mir echt etwas einfallen, dass die für den Ensign aufgerufenen 210€ bei mir noch im Budget sind. Wenn die Qualität stimmt, dann darf der Spaß auch ruhig mal was kosten. Der Vorteil ist halt auch, dass nicht jeder da mit rumläuft. Ach, ihr seht schon, ich bin es mir bereits am „schön rechnen“… 😎

Meines Wissens gibt es die Schuhe der Fred Perry X Norman Walsh UK Collabo nur bei den offiziellen Fred Perry Stores und im offiziellen Webstore. Checkt aber sicherheitshalber mal euren casual affinen Herrenausstatter.

Fred Perry Homepage  Facebook Instagram

Photos: Fred Perry