The Casual Connoisseur X Weekender Offender „Piccadilly“ Anorak 

Ihr habt richtig gelesen, es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Weekend Offender und Casual Connoisseur. Im Rahmen einer kleinen, dreiteiligen Serie in Form von Wollmütze und T-Shirt, wird auch ein feiner Anorak vorgestellt werden. Das Thema des Anoraks ist Trainspotting, nein nicht der Film, sondern das Hobby, dass mal mindestens genauso actiongeladen wie Briefmarkensammeln oder wie das Kehren des Hausflurs ist.

Ich kann mir wirklich kein langweiligeres Hobby als Trainspotting vorstellen. Die Spotter stehen auf den Plattformen an den Gleisen, notieren sich jeden vorbeifahrenden Zug, die Klasse der ziehenden Lokomotive, die Zugnummer und was weiß ich noch. Mich würde ja nur die Länge des Bordbistro´s interessieren. Hm, vielleicht gibt es auch eine Nische in der Nische in diesem stumpfen Zeitvertrieb? Oder wie die Groundhopper, nur werden hier nicht die Fußballstadien besucht, sondern das jeweilige Bordbistro. Das hätte wiederum was 🙂
Dan von CasualCo hatte extra betont, dass das Trainspotting nur die Inspiration zum Anorak war und die Jungs niemals selbst an den Gleisen gestanden und sich zum Horst gemacht haben. Wer die Twins und Sam kennt, weiß dass sie lieber das nächstgelegene Pub besuchen anstatt in der Kälte zu stehen und sich irgendwelche vorbeifahrenden Züge anzuschauen.

Apropos Kälte. Damit ihr vor Wind und Regen geschützt seid, ist der Pop-over Piccadilly Anorak aus einem gummierten Mackintosh-Material gefertigt worden. Für den farblichen Kontrast wurde ein Chambray-Material verwendet, dass durch die spezielle Webtechnik und die eingearbeiteten weißen Fäden dem Stoff eine schöne Struktur verleiht. Die Druckknöpfe geben durch ein Dualbranding einen dezenten Hinweis auf die beiden Kooperationspartner und zum besseren An- und Ausziehen des Anoraks ist seitlich ein Reißverschluss eingearbeitet worden. Wenn ich richtig mitgezählt habe könnt ihr in insgesamt fünf Taschen allerhand Nützliches für die nächste Auswärtsfahrt verstauen: außen zwei Taschen die quasi als Handwärmer fungieren, auf der Brust und seitlich jeweils eine und unten auf dem linken Ärmel eine mit den Logo´s beider Marken.

Um das Thema Trainspotting aufzugreifen findet ihr auf der großen Brusttasche das klassische „British Rail“-Logo. Das alleine war aber beiden Kooperationspartnern zu wenig. Denn wir sollt ihr denn jetzt wichtige Termine oder Zugverbindungen für euren nächsten Auswärtstrip notieren? Aus diesem Grund legen CasualCo und WO ein Notizbuch von „Rite in The Rain“ zu jeder Jacke dazu. Das spezielle Allwetter-Schreibpapier ermöglicht es sich bei Wind und Wetter Notizen im Freien zu machen, die dauerhaft lesbar sind und auch bei Regen nicht verwischen. So bleiben eure Bier-Provianteinkäufe dauerhaft lesbar, auch für eure Freundin 🙂

Der Casual Connoisseur X Weekender „Piccadilly“ Anorak geht laut Sam von WO am 17. Apri 2018 bei beiden Shops in den Verkauf und ihr musst ca. 160,- GBP für ein Exemplar berappen. Den Namen hat der Anorak dank der Tatsache, dass es sowohl in London (Weekend Offender) und Manchester (CasualCo) jeweils eine Bahnstation mit dem Namen Piccadilly gibt.

The Casual Connoisseur X Weekender Offender