Izquierda Casual und die Jacke „Number 5“ – Gore-Tex, Micro Polar Fleece & ein Auge für die Details

Ich möchte jetzt wirklich nicht mit der Diskussion anfangen, wieviele Jacken oder Schuhe denn ein Mann benötigt. Über das Thema haben wir in unserer fehlgeschlagenen „Selbsthilfegruppe“ namens Sapeur – One Step Beyond bereits zu oft, zu hitzig und immer mit dem gleichen Ergebnis diskutiert. Man(n) kann einfach nicht genug haben 🙂 und wir haben uns bereits leider schon viel zu oft neue Anschaffungen „schön gerechnet“. Winterjacke, Daunenjacke, Übergangsjacke, Regenjacke, dünne Regenjacke, Mantel und so weiter. Ihr seht also selbst, es geht immer weiter und irgendwann ist es nicht mehr nur zweckmässig, sondern man verbreitet immer weiter seine Auswahl für jedes kleinste Wetterphänomen im Kleiderschrank und am Ende muss man sich eingestehen, dass man ein Problem hat. Nein, keine Macke, sondern einfach viel zu wenig Platz 🙂

Iván von Izquierda Casual ist ein alter Bekannter bei uns auf dem Blog und wir hatten mit ihm im November 2016 als Colabo einen Wollschal mit dem Projektnamen „Umbrella Casuals“ herausgebracht. Da wir hier bei Sapeur – OneStepBeyond nichts ohne ein persönliches Kennenlernen machen, hatten Vilbelmaggus und ich ihn auch zum damaligen Releasetermin in La Coruna besucht. Jetzt folgte endlich von ihm der Gegenbesuch und er war am Wochenende in Frankfurt am Main zu Gast. Zwischen Skyline und Frankfurter Spezialitäten sollte Iván´s Smartphone jedoch nicht ruhen, denn es gab noch diverse Feinheiten vorzubereiten. Für was genau? Ach richtig, am heutigen Mittwoch um 21 Uhr folgt der fünfte Streich von Izquierda Casual und er präsentiert etwas unaufgeregt bei der Namenswahl, seine „Jacket Number 5 Gore-Tex“.

Wie es der Name vielleicht schon vermuten lässt, ist die Jacke aus Gore-Tex gefertigt, innen mit einem Polar Micro Fleece und mit allerhand Extras für Detailverliebte gefertigt worden. Hier lasse ich einfach einmal die Bilder für sich sprechen, da ich die Jacke selbst noch nicht in Händen halten konnte. Zugegeben auch wie wir damals mit unserem „Taunus Hills“ Windbreaker, wurde knapp der richtige Zeitpunkt verpasst, aber jeder der selbst einmal so ein Projekt gewuppt hat, weiß welche Kleinigkeiten manchmal den Zeitplan durcheinander bringen können.

Die Jacke wird wie bereits angesprochen ab morgen Abend um 21 Uhr im Onlineshop von Izquierda Casual erhältlich sein. Für den „smell of Gore-Tex“ müsst ihr 145€ zzgl. Versand berappen. Falls ich euer Interesse geweckt haben sollte, findet ihr in dem Link zur Jacke auch den Size Guide anhand dem ihr daheim schon einmal Maßnehmen könnt.
Excelente trabajo y nos vemos pronto, Iván!