C.P. Company – „Troppo Giusto“ Daunenjacken im Stile der Paninari


„Passion and love and sex and money

Violence, religion, injustice and death

Paninaro, paninaro, oh oh oh!“

Eine italienische Jugendkultur die von den Pet Shop Boys im Jahre 1986 auf der B-Seite von ihrem Hit „Suburbia“ gehuldigt wurde: Die Paninari.
Die „Movimento Paninaro“ hatte ihren Ursprung in Mailand Anfang der Achtziger Jahre und hat ihren Namen von ihrem damaligen Treffpunkt, dem Schnellrestaurant Al Panino an der Piazza Liberty erhalten. Die Paninari waren kein Teil einer bürgerlichen Protestbewegung oder politischen Subkultur, sondern waren sehr von der Mode und speziell von den Trends aus den USA geprägt. Marken wie Armani, Best Company, Moncler und Stone Island waren ebenfalls sehr häufig bei den Outfits zu finden und die Beliebtheit unter den Paninari half ihnen am Ende auch zu einem höheren Bekanntheitsgrad. Ein Kleidungsstück war so etwas wie die Visitenkarten der Ragazzi vom Piazza Liberty, die Daunenjacke. Über die Jahre natürlich ein grundlegendes, funktionelles und gleichzeitig modisches Kleidungsstück für den Winter, das C.P. Company bei der aktuellen Kollektion in den Fokus gestellt hat.

Der Inbegriff des Outdoor-Kleidungsstücks und Mittelpunkt in der Garderobe der Paninari wurde vor über 75 Jahren in den USA entwickelt. Als Eddie Bauer 1936 die erste Daunenjacke entwarf hätte er sich wahrscheinlich nie vorstellen können, dass seine Erfindung ein Jahrhundert später zu einem Grundnahrungsmittel für die urbane Jugendkultur in Italien wird. Der Erfinder, Autor und Geschäftsmann übernahm übrigens die Idee vom russischen Militär, indem er als Erster ebenfalls Jacken mit Daunen füllte. Ende 2017 und gut 30 Jahre nach dem Höhepunkt der Paninaro Subkultur ist die Daunenjacke so beliebt wie nie. Von den Catwalks bis zur Straße, die Jacken sehen heute besser aus und sind im Straßenbild omnipräsent. C.P. Company hat für diesen Winter eine große Auswahl an Jacken dieser Art entworfen, die universell tragbar sind. Von der leichten und bewegungsorientierten 100-Gramm Daunenjacken bis hin zu den schweren Daunenparkas.

Es gibt aber wie immer mehr zu bestaunen. Dank einer sorgfältigen Forschungsarbeit konnte die Marke das Component Dyeing (Komponenten Stückfärbung) weiterentwickeln, dass eine bahnbrechende Erfindung ist, wenn es um Daunenjacke geht. Das Verfahren ermöglichte es nämlich, dass das für C.P. Company berühmte Garment Dyeing auch für Stoffe und Materialien verwendet werden kann, die ansonsten nicht für die Stückfärbung geeignet waren. Eine bahnbrechende Erfindung, die zukünftig weiter verwendet und auch weiterentwickelt werden wird.

Ihr findet hier eine kleine Auswahl an aktuell angebotenen Daunenjacken aus dem Hause C.P. Company. Die Jacken werden natürlich auch in anderen Farben angeboten. Stöbert am besten auf der offiziellen Seite oder beim Dealer eures Vertrauens und wählt euch euren Favoriten aus.

C.P. Company  Homepage   Facebook   Instagram

Source C.P. Company