Diemme X Diadora „Tonale Mod.1948“ – Italian Boots are made for walking

Bist du aktuell auf der Suche nach dem perfekten Schuhwerk für den Winter und du hast dein Weihnachtsgeld noch nicht verplant? Dann bist du hier genau richtig. Denn anlässlich des bevorstehenden 70 jährigen Jubiläums haben die kreativen Köpfe von Diadora sich mit den Experten für feinstes Schuhwerk von Diemme zusammengetan und präsentieren eine exquisite Kollaboration.

Beide Marken haben ihren Sitz in der norditalienischen Stadt Montebelluna in der Provinz Treviso, die für ihre lange Geschichte im Schuhhandwerk bekannt ist. Diemme hat den Firmensitz in Onè di Fonte und kann dort auf 25 Jahre Erfahrung zurückblicken. Diadora ist im Jahr 1948 in Caerano di San Marco als handwerkliche Bergschuh Werkstatt gegründet worden und hat sich über die Jahre zu einem italienischen Riese in der Team- und Sportswear gesteigert. Beide Fabriken liegen gerade einmal 10km voneinander entfernt und so war vermutlich nur ein kurzer Dienstweg notwendig, um die Kooperation in trockene Tücher zu bringen.

Diadora möchte das Jahr 2018 mit einem Paukenschlag beginnen und mit einem Produkt in das 70 jährige Jubiläum starten, das für die Markengeschichte ein Meilenstein war und die Charakteristik des Unternehmens in der Gründerzeit darstellt. Man besinnte sich gemeinsam mit Diemme auf die Anfänge im Jahr 1948 als Diadora noch die kleine Werkstatt für Wanderschuhe war und Bergschuhe produzierte.

Das Ergebnis der kreativen Köpfe beider Marken ist eine Adaption von Diemme´s klassischer Roccia Silhouette, die mit einer Reihe von Stil Details aus dem Diadora Archiv neu arrangiert wurde. Die Verarbeitung und hierfür verwendeten Materialien sind hervorragende Beispiele für die italienische Handwerkskunst und für beiden Marken bestens geeignet um Zeichen zu setzen. Das Obermaterial ist aus vollnarbigem Rindsleder, die Zunge verfügt über ein duales Branding und die Rückseite des Stiefels ist mit einem Lederbanner an der Ferse versehen worden. Das Schnürsystem soll an die frühen Tage als Werkstatt für Bergschuhe erinnern, wohingegen der Hals und Balgzunge aus einem sehr weichem Kalbsleder gefertigt worden sind. Der herausnehmbare anatomisch entworfene Spann aus Latex sorgt für die perfekte Passform, während die charakteristische Vibram-Sohle dem Schuh einen urbanen Look verleiht und perfekt das Thema der Zusammenarbeit zwischen Diadora und Diemme abrundet. Das Fazit kann eigentlich nur lauten, dass mit dem „Tonale Mod. 1948“ die perfekte Hommage an das große Erbe Diadora´s geglückt ist.

Der Diemme X Diadora „Tonale Mod. 1948“ wird am 15. Dezember 2017 in die Shops kommen und es steht (leider) außer Frage, dass ihr für so ein Qualitätsprodukt von zwei Aushängeschildern italienischer Handwerkskunst ein weniger tiefer in die Tasche greifen müsst. Der Preis wird nach meinem momentanen Kenntnisstand um die 350€ liegen. Ich bin ein wenig überrascht, dass ich den Schuh noch bei keinem deutschen Shop in der „coming soon“-Rubrik finden konnte. Aus diesem Grund empfehle ich euch bei Interesse die Seite des britischen Retailers End Clothing zu checken. Dort ist er nämlich bereits angekündigt worden.

Diemme X Diadora „Tonale Mod. 1948“ 

Source: Diadora