Drei Streifen Madness: adidas Lacombe SPZL und adidas Indoor Super


Latest Pick-Up: adidas Lacombe SPZL und adidas Indoor Super

Es gibt ja Leute aus dem Sapeur – OneStepBeyond Umfeld, die lassen ihre Bestellungen zum Kumpel umleiten, nur das daheim der Haussegen heile bleibt. Ganz so schlimm ist es bei mir Gott sei dank noch nicht. Aber meinen mir selbst auferlegten Sparkurs bin ich dann doch nicht einmal vier Wochen treu geblieben. Ein wenig Sorgen bereitet mir ja, was da noch so alles kommen wird. Denn diversen Statistiken aus dem Einzelhandel zufolge wird in den Monaten Oktober, November und Dezember am meisten „gedreht“ und die Geldbörse der Kundschaft scheint besonders locker zu sitzen.

Natürlich beteiligen sich auch die Sportartikelhersteller an diesen Marktgegebenheiten und möchten ihr Geschäftsjahr auf den letzten Metern vergolden. So wurden bereits hinter „vorgehaltener Hand“ einige Releases verraten, die bei mir eine leichte Schnappatmung verursacht haben und ich mir bereits am „schön rechnen“ bin…(lose Reihenfolge)….adidas Forest Hills OG (wie im Film „away days“), adidas Dublin OG, adidas Dublin OG (Taiwan Modell), adidas Handball Top, adidas Köln OG und adidas Montreal 76. Viele davon sind natürlich wieder size? Exclusive Modelle und ich schätze, dass es dieses Mal fast unmöglich sein wird den Dublin OG einzutüten. Das letzte Mal ist er sogar noch mit dem Stockholm und London teilweise im Sale gelandet, aber Zeiten ändern sich. Ich habe zwar keine Glaskugel bei mir auf dem Schreibtisch stehen, aber wie sage ich immer so schön „Nach dem SPZL Release ist vor dem size? Exclusive Release“ und ich rechne noch ganz stark mit dem Drop vom adidas TRX.

Kommen wir aber jetzt zu meinen beiden letzten Neuzugängen.

adidas Lacombe SPZL

Das Buch (und auch später der Film) „The Football Factory“ hatten mich begeistert und danach gab es auf den Tribünen und in den Kurven Europas nur einen Dresscode: „White Trainers only!“. Klassisch, clean und einfach mit allem kombinierbar. Da passt der Lacombe wunderbar rein. Ich war ein wenig überrascht, dass die SPZL Crew um Gary Aspden den Sneaker nach der Frühjahrskollektion 2016 jetzt in einer minimal abgewandelten Form wieder vorstellten.

Erst fragte ich mich, ob Gary, Mike & Co. vielleicht die Ideen ausgegangen sind oder warum haben sie den cleanen Ledersneaker bereits so schnell zurückgebracht? Die Frage beantwortete Gary kürzlich in einem Interview ganz einfach. Für ihn ist der adidas Lacombe SPZL einer der bisher besten Releases der SPZL Footwear Range, der unheimlich vielseitig ist und sich mit den Jahren zu einem echten Klassiker entwickeln wird. Dem kann ich mich nur anschließen. Der Schuh, der von dem adidas Tennisschuh Newcombe inspiriert wurde, macht einen schmalen Fuß und durch sein softes Leder hat er einen perfekten Tragekomfort. Gary sagte weiter, dass er nach dem Release im Jahr 2016 unheimliche viele Nachfragen zu dem Schuh von Leuten erhalten hatte, die ihn damals vielleicht übersehen, verpasst oder das erste Modell bereits runter gerockt hatten. Eigentlich ist er ja ein Schuh für den Frühling oder Sommer, aber die Zeit war anscheinend jetzt einfach reif.

adidas Indoor Super

Um ehrlich zu sein bin ich eigentlich kein Freund von diesen Indoor Modellen. Ich hatte bewusst auch diverse Runden zuvor ausgesetzt, weil mir entweder die Farben nicht gefallen hatten oder ich mich zuvor für einen anderen Schuh entschieden hatte und ich mir ganz einfach nicht alles leisten konnte. Jetzt kam aber dieser size? Exklusive Release in claret & blue und wie viele andere auf der Insel war ich hin und weg. Brutaler Colorway, den ich jetzt so bewusst auch noch nicht bei einem anderen Schuh gesehen hatte. Ich hatte auf unserer Facebook und Instagram Seite zwar auf den adidas Indoor Super hingewiesen, was ich aber nicht wusste und auch erst am Freitag kurz nach dem Verkaufsstart erst erfahren hatte, war, dass size? den Schuh zur Premiere ihrer „Preview“-App ausschließlich nur darüber verkaufte. Eigentlich total verrückt, so ein Ding noch exklusiver zu gestalten. Reicht ja heutzutage nicht einfach nur ein limited release zu machen. Nein, man muss ich jetzt auch noch die size? App holen und dann auch noch die size? Preview App. Es waren bereits einige Größen am Freitag weg, aber dadurch das die Kommunikation bei den Briten nicht so wie gewünscht bei der Kundschaft angekommen war, hatte ich Glück und konnte mir den Schuh tatsächlich noch in meiner Allerweltsgröße sichern.

Der Schuh ist am Fuß sicherlich nicht die eleganteste Wahl, aber bei einem sportlichen Outfit macht er einen schlanken Fuß und lässt sich vor allem mit den farblich dazu passenden Polohemden von Fred Perry (oder auch anderen Marken) perfekt kombinieren. Der Indoor Super wurde übrigens im Jahr 1992 als Squash Schuh mit einem einzigartigen Profil eingeführt. Der Schuh war bereits Bestandteil einer der letzten SPZL Kollektionen und ist dann auch später noch in weiteren size? Exclusive Varianten der Kundschaft präsentiert worden.

Vielen Dank an die Freshmen von camos_cyl die erneut mit uns unterwegs waren und zufällig ihre Kamera dabei hatten. Der nächste Handkäs und Ebbelwoi geht auf mich 😉