C.P. Company x Gorillaz – Demon Dayz Festival 2017


Als kleinen Nachtrag wollen wir euch heute gerne vom Demon Dayz Festival vom 10. Juni 2017 in Margate berichten. Anlässlich einer besonderen Performance hatte sich die von uns verehrte Marke C.P. Company mit der britischen Band Gorillaz zusammengetan. Wenn ich an die von Damon Albarn (Sänger der Band „Blur“) und dem Comiczeichner Jamie Hewlett ins Leben gerufene Band denke, fange ich leise an deren größten Hit und Klassiker „Clint Eastwood“ zu summen. Die fiktive Band besteht aus vier Comic Charakteren und bedient sich hierbei an Klischees und Stereotypen einer „typischen“ Band: 2D (Punk und Bandleader), Murdoch Niccals (Altrocker), Noodle („ausgeflippte“ Asiatin) und Russel Hobbs (relaxter Hüne).

Die Idee zu der Band beschrieb Jamie Hewlett einst wie folgt:

„… wenn du zu lange MTV schaust, ist es ein wenig wie die Hölle. Dort gibt es nichts mit Substanz. Somit hatten wir diese Idee von einer Cartoon Band, die wie ein Kommentar zu all dem sein würde.“

Die C.P. Company Designer Paul Harvey und Alessandro Pungetti haben in Zusammenarbeit mit Gorillaz, Block 9 und dem visuellen Geschichtenerzähler Harris Elliott speziell entworfene Umhänge kreiert, um eine Performance namens „Cult of Humanz“ für das Demon Dayz Festival zu realisieren. Die Kapuzenmäntel wurden aus C.P. Companys eigenem Vanguard Stoff hergestellt und haben die ikonischen Goggles auf einer Reißverschlussmaske. Diese wurden von 50 Personen getragen, die eine Art Armee bildeten und mit einer Performance die Gorillaz Show eröffneten.
Der Storyteller Harris Elliott hatte bereits das Privileg mit Pharrell Williams, Dizzee Rascal, John Legend und Mark Ronson zusammenarbeiten zu können und veröffentlichte im Jahr 2015 sein Buch „Return of the Rudeboy“. Die Idee zum Konzept und Design zur Zusammenarbeit C.P. Company X Gorillaz kam ihm als er sich mit Jamie und Damon zwecks einer Marketing Kampagne über die Einflüsse des neuen Gorillaz Albums unterhalten hatte. Er entwarf ein Konzept namens „Cult of Humanz“, einer mythischen Gruppe von verhüllten Soldaten, die nur nachts agieren. Harris orientierte sich bereits bei seinen allerersten Entwürfen an der Ästhetik von C.P. Company Designs und so war es für ihn von Anfang an offensichtlich, dass für das Konzept zu einer Zusammenarbeit mit der Marke kommen wird. Jamie und Damon waren von der Idee begeistert und liebten die Form der marokkanischen Jellabah-Kapuze. Für die perfekte Umsetzung des Konzepts arbeitete Harris Elliott gemeinsam mit C.P. Company Designer Paul Harvey und dem Kreativ Duo „Block9“, um die Formen und Charaktere zum Leben zu erwecken.
Für die Eröffnung der Gorillaz Performance wurden die C.P. Company Umhänge von einer Parade von 50 Personen getragen, um die „Cult of Humanz“ Armee zu schaffen, die Flaggen und Glocken trägt. Die verhüllten Figuren versammelten sich zu einer unheimlichen Prozession, drehten eine Runde auf dem Festivalgelände und betraten die Bühne vor einer 15.000 ekstatischen Mengen, um die Show mit dem Songs ‚Ascension‘ zu eröffnen. Brutales Ding!

Source: C.P. Company