Hip Hop auf dem Hessentag 2017 in Rüsselsheim


MI 14.6. Eko Fresh, Bosca, Lumaraa & der Asiate  | FR 16.6. Audio88&Yassin & Karate Andi

Gude Freunde unseres Blogs,

auf besonderen Wunsch aus dem Umfeld unserer Sapeur OSB-Family & Friends, möchten wir euch heute zwei Veranstaltungstipps ans Herz legen.

Wir erinnern uns. Was war das für ein langes Gezeter im vergangenen Februar um die geplante „Rap Night“ für den Hessentag. Der Oberbürgermeister Patrick Burkhardt wollte mit seinem Konzept beim jungen Publikum punkten und plante ein Line-up mit Kollegah, Azad, Farid Bang, Lumaraa und Der Asiate.  Gegner dieser Veranstaltung kamen ganz plötzlich Bedenken wegen den ziemlich eindeutigen Texten und „Positionierungen“ der auserwählten Künstler und so wurde durch eine Stadtverordnetenversammlung entschieden, ob die Veranstaltung wie geplant stattfinden sollte. Das Ergebnis war mit 18 Ja- und 17 Nein-Stimmen (bei 6 Enthaltungen!) denkbar knapp gewesen und die Veranstaltung wurde erst einmal abgesagt.

Neues Spiel, neues Glück, dachten sich wohl die Verantwortlichen und fanden nun mit dem Kulturzentrum „Das Rind“ einen Veranstalter, der eine“abgeschwächte“ Rap Night nun über zwei Abende veranstalten wird. So verwandelt sich der Adamshof im alten Opelwerk im Rahmen des Hessentages wieder in einen „Club ohne Dach“ und präsentiert auf dem Bahnhofsvorplatz für alle Kopfnickern bereits am kommenden Mittwoch das erste Line-up. Von „abgeschwächte Rap Night“ kann keine Rede sein  ;o)) Es wird Schweißtreibend.

Eko Fresh, Bosca, Lumaraa & der Asiate 

14.06.2017 | Mittwoch | Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Vorverkauf: 22,00 € | Abendkasse: 25,00€

Text vom Veranstalter „Das Rind“

Eko Fresh
Das Stehaufmännchen des deutschen Raps. Viele haben ihn schon am Boden gesehen, aber niemals gab er auf. Die Karriere von Eko Fresh kann man guten Gewissens als sehr bewegt bezeichnen. 
Eko Fresh war mit 17 Jahren der jüngste Rapper, der in Deutschland je einen Major Plattenvertrag unterschrieb. 2002 war seine Single „König von Deutschland“ die bis dato erfolgreichste Single eines Newcomer-Rappers. Eko Fresh konnte seine letzten 4 Alben allesamt in den Top10 der deutschen Album Charts positionieren, 2013 schaffte er mit seinem Album Eksodus Platz #1 der Album Charts.
Zu den Highlights seiner Kariere zählen eine Million verkaufte Tonträger, eine Echo-Nominierung, ein goldener BRAVO-Otto, mehrere goldene und Platin-Scheiben als Autor und vieles mehr. 
Mit knapp 1 Million Facebookfreunden und mehr als 100 Millionen Video-Views auf youtube gehört Eko Fresh auch im Internet zu den Größten des deutschen Rap und hat sich so seine Platz im Rap-Olymp gesichert.

BOSCA
Als der gebürtige Wiesbadener im Alter von 13 Jahren mit Hip-Hop in Berührung kommt, ist etwas zusammengetroffen, das zusammen gehört. Neben dem Sprühen war für Bosca klar, dass er etwas zu sagen hat, das am besten mit Rap auszudrücken ist. Während andere Kids in dem Alter sich wenige Gedanken über das Leben und das Miteinander machen, waren für Bosca schon in seinen Anfangszeiten Songs wichtig, die tiefer unter die Oberfläche gehen.


Bosca verbindet eine tiefe Freundschaft mit Vega und sie widmen sich nicht nur dem Fußball, sondern vor allem der Musik und so verwundert es nicht weiter, dass der Wiesbadener von Anfang als Backup auf der Bühne fungiert und später dann auch Gründungsmitglied der „Freunde von Niemand“ ist, die in den folgenden Jahren Deutschrap gehörig auf den Kopf stellen. Der aktive Ultra hat gerade erst sein neuestes Album „Cobra 3“ veröffentlicht und räumt mächtig ab!

Lumaraa & der Asiate
LUMARAA zählt aktuell zu den Top-3-Rapperinnen des Landes. Mit über 40 Millionen YouTube-Klicks auf ihren Videos, ausverkauften Clubtouren, unzähligen Festival-Auftritten, sowie über 60.000 treuen Facebook Fans startete sie 2016 mit ihrem aktuellen Album „Gib mir mehr “von einer absoluten Pole-Position. Musikalisch geht sie die Themen verspielt an und wagt auch mal das Experiment, einen ganzen Song zu singen („Fick dich“). Und doch merkt man, dass sie in der kompetitiven Rap-Szene sozialisiert wurde: Sie rappt durchgehend auf allerhöchstem technischen und textlichen Niveau und thematisiert das auch völlig zurecht („Ich bin die Eins“). 
Der selbsternannte „Reiskanzler“ – DER ASIATE nimmt sich gerne selbst aufs (Reis-)Korn und lässt dabei kein Auge trocken. Egal, ob bei JuliensBlogBattle, bei dem er zusammen mit seinem Kollegen 4TUNE 2012 ins Finale einzog, oder bei der bekannten Berliner Veranstaltung Rap am Mittwoch: Dieser Rapper kickt Punchlines, wie ein rollendes Sushi-Laufband.

 

Audio88&Yassin & Karate Andi

16.06.2017 | Freitag | Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Vorverkauf: 27,00 € | Abendkasse: 30,00€

Text vom Veranstalter „Das Rind“

Audio88 & Yassin 
Wo steht man auf der Rolltreppe? Kommt man wirklich in die Hölle, wenn man die Tastentöne nicht abgestellt hat? Helfen manchmal Schellen?
Diese und andere lebenswichtige Fragen werden die beiden Prediger Audio88 & Yassin in der Heiligen Messe im Adamshof beantworten. Die beiden legen mit DJ Breaque derzeit noch mal schnell eine Zusatzrunde ihrer dauerausverkauften „Halleluja“-Tour ein. Und so bekommen auch wir im Adamshof die Messe gelesen. Allein dadurch werden wir bestimmt ins Paradies kommen.
Halleluja Brüder und Schwestern!

Karate Andi
Er ist der Antonio Banderas der deutschen Speed-Metal-Szene, der Boss vom Hinterhof, der Connaisseur des Rausches und laut der Avantgarde Nachkomme von Henry Miller. Karate Andi!
Bekannt aus Film, Funk und Fernsehen…. (Merkste selber?) ….wird der „Rap am Mittwoch“-vernichtende, Mofa fahrende, Selfmade-Pfand-Millionär zum Abschluss des Abends einen zum besten geben.
Seine beiden Alben „Pilsator Platin““ und „Turbo“ haben jeweils legendäre Touren nach sich gezogen und so können wir gar nicht anders als das ganze auch im Adamshof geschehen zu lassen. Mädels, zieht die Kleider eurer Mütter an, Jungs Putzt die Bimma! Es wird heiß im Münzmallorca! Yöah!

____

WO?

Adamshof im alten Opel Werk
Autowerk
Bahnhofsplatz 1
65428 Rüsselsheim

Veranstalter: Kulturzentrum „das Rind“
Eine Veranstaltung im Rahmen des Hessentags der Stadt Rüsselsheim am Main in Zusammenarbeit mit der Hessischen Staatskanzlei.