Farah Vintage > Balfron Tower Collection SS17

Farah Vintage zeigt uns einen ersten Vorgeschmack auf den Frühling.

Die Bilder zum Lookbook sind druckfrisch bei uns angekommen und die neuen Sachen sehen wieder einmal sehr nice aus. Farah hat sich zur Frühling-/Sommerkollektion von der Stadt London und ihrem architektonischen Brutalismus inspirieren lassen. Im Mittelpunkt steht laut eigenen Angaben zufolge ein ziemlich unerwartendes Wahrzeichen der Stadt, der Balfron Tower. Das Hochhaus im Herzen von East London, entworfen von Erno Goldfinger, ist übrigens auch im Oasis Video „Morning Glory“ zu sehen und war Ort der Handlung von diversen Serien und Filmen wie z.B. „28 days later“ oder „Blitz“.

Die Marke hat eine starke Verbindung zu Großbritannien, insbesondere London und blickt gewissermaßen auf ihre Wurzeln zurück, in dem sie ihre Schlüsselästhetik aufgreift. Die neue Kollektion ist sehr durchdacht und zeigt eine stark konzeptorientierte Sammlung von Kleidungsstücken mit einer cleanen und minimalen Ästhetik. Die Kollektion taucht tief in den Geist von Erno Goldfinger, dem Architekten des Balfron Towers ein und zeigt eine komplexe Mischung aus geraden Linien und gewölbten Kanten.

Wie bei Goldfingers akribischem Auge für die Details, hat Farah das eigene Shirting (Hemden) verfeinert und die verwendeten Farben und Designs beziehen sich alle auf das Raster des Balfron´s Komplexes. So wurde u.a. eine neue verdeckte Knopfleiste eingeführt, die in mehreren Stilen erscheint und deren cleane, minimale Erscheinung eine Einfachheit vereint, die sich wie beschrieben in der gesamten Kollektion wiederfindet. Den smarten Look kann man(n) ohne Probleme am Spieltag tragen und wenn die Gästefans weg sind auch beim Abendprogramm mit der Madame. Das hier ist „nur“ der erste Drop und ich bin wirklich sehr gespannt, welche weiteren Überraschungen Farah Vintage für uns für die warmen Tage bereithält.

photo source: Farah Official