Im Gespräch mit: Emilio Sansolini, Football design (dt.|Engl.)

Nie zuvor viel mir die Auswahl der Illustrationen schwieriger als bei diesem Interview mit Emilio Sansolini. Ich denke, viele die uns folgen, werden einen Auszug seiner Arbeiten bereits kennen. Fast schon eine überragende Idee war seine Reihe „Football Fashion“ bei der er Designer zu den Trikots der jeweiligen Länder zuordnete und bspw. das Trikot der englischen Nationalmannschaft von Fred Perry entwarf. Genau das Richtige für uns Casuals. Aber der gute Mann hat aber viel mehr zu bieten. Und genau deshalb haben wir uns mit Emilio unterhalten und wollen seine Werke, aber auch vor allem den Mann hinter dieser großartigen Ideen und Entwürfe vorstellen. Nehmt euch bitte die Zeit, macht euch ein Bier auf und lest was der Maestro uns zu sagen hatte.

Muchas Gracias por la posibilidad de la entrevista y su tiempo, Emilio. le deseo lo mejor para el futuro y para su futuros proyectos!

NIKE_ATHLETIC-636x1024 ADI_CHELSEA-636x1024

Gude Emilio! Es war Liebe auf den ersten Blick, als ich deine Trikotdesigns entdeckte. Lass uns aber erst einmal über den Mann hinter den Trikots sprechen. Wer bist du und was treibst du?

Mein Name ist Emilio Sansolini. Ich bin 31 Jahre alt, bin in Argentinien geboren und lebe zur Zeit in Gibraltar.

Arbeitest du eigentlich für eine Sportartikelfirma, einer Werbeagentur oder ist das Entwerfen von Fußballtrikots einfach ein leidenschaftliches Hobby für dich?

Ich bin Grafikdesigner und arbeitete in den letzten sechs Jahre für eine Sportwetten Firma.

GERRARD_3-752x1024 Derby_2-768x1024 IBRA2-752x1024

Bist du eigentlich jemals von einem Design Team der großen Sportfirmen wie adidas, Nike oder Umbro kontaktiert worden, um mit ihnen zu arbeiten?

Nein, bisher leider noch nicht. Aber das wäre eine Riesensache! Als ich klein war, habe ich sehr viele Sachen von diesen Marken kreiert, übernommen und habe zur Übung oft mit geschlossenen Augen deren Logos gezeichnet!

Wann fing die Liebe zu den Trikots bei dir an und wann hast du begonnen die ersten Shirts zu entwerfen?

Seit dem ich denken kann, irgendwann im Kindesalter! Ich malte und designte stundenlang Jerseys, Logos, Stollenschuhe und viele andere Fußballsachen.

WALES-1024x1024 FRANCE_1-1024x1024

IRELAND-1024x1024 BELGIUM-1024x1024

Ich war schon immer von Fußballtrikots fasziniert gewesen und es ist auch heute noch ein ganz besonderer Moment, wenn das „kicker“ Sondermagazin zur neuen Saison erscheint und ich die Bilder der neuen Trikots begutachten kann. Was fasziniert dich denn hieran so?

Ich erinnere mich wie ich diese Sammelkarten zur WM 1990 in Italien hatte und auch die von den Ligen sammelte. Irgendwann fing ich auch an diese nachzuzeichnen. Ich sammelte auch Sportmagazine und liebte auch die ganze Werbung darin. So begann ich damit ,diese in meinem Stil zu entwerfen und zog meine Inspiration hieraus.

Die ersten Arbeiten, die ich von dir gesehen hatte, waren von deiner „Fashion Football“ Reihe. Wie du dir es sicherlich vorstellen kannst, war es für uns Football Casuals fantastisch ein England Trikot von Fred Perry, das Frankreich Jersey von Lacoste oder das Shirt von Schottland mit Lyle & Scott als Ausrüster zu sehen. Wie kommst du bei deinen Arbeiten immer zu den genialen Einfällen und woher nimmst du deine Inspirationen?

Die Inspiration stammt einfach vom Fußball schauen und hierbei eine andere Sichtweise auf die Dinge zu erhalten. Ich liebe Sport, aber ich liebe auch Design, Mode, Kunst und generell kreative Dinge. Ich betrachte alles mit dem Gedanken Fußball im Hintergrund.

SCO-676x1024 GER-676x1024 FRA-676x1024 ENG-676x1024

Ein Fußballtrikot ist heilig für die Fans. Es repräsentiert ihren Verein, ihre Farben, deren Mentalität, das Herz und ihr Leben. Was bedeutet es für dich Trikots zu entwerfen?

Es ist großartig! Ich habe die Freiheit ein Design von der Kladde in meinem Blickwinkel zu entwerfen. Es ist aber auch schwierig, denn ich kann nicht Dinge miteinander kreuzen. Ein Trikot hat für die Fans einen sehr hohen Stellenwert und die wesentlichen Dinge müssen einfach gegeben sein. Die Geschichte und der Charakter darf nicht verändert werden.

Was ist von all deinen Werken dein Favorit und warum?

Vielleicht die Serie mit dem Namen „Vintage Clubs“. Ich begann damit einige Fußballtrikots in einem anderen und persönlichen Blick zu gestalten. Die Resonanz im Internet war hierzu gigantisch. Das hatte ich niemals erwartet… Viele Leute aus den unterschiedlichsten Ländern fingen nach diesem Projekt an mich zu kontaktieren. Ich verstand, dass die ganzen Leute meine Blickweise auf den Fußball und Design mit mir teilten.

Wenn du die Möglichkeit erhalten solltest für einen Verein in der Welt für die neue Saison ein Trikot zu entwerfen, für welchen Klub würdest du dich entscheiden?

Wahrscheinlich Independiente, mein Verein in Argentinien. Das Hemd ist komplett in rot, sehr einfach, aber es gibt hier immer noch ein paar Dinge, an denen ich ansetzen könnte.

Aber egal welcher Profiklub es sein sollte, es wäre für mich eine verdammt geile Sache!

GUARDIOLA TRAPATTONI

An welchen Klub hast du dein Herz verloren und besuchst du eigentlich auch noch Spiele im Stadion?

Ich unterstütze Independiente in Argentinien, kann aber nicht ins Stadion, weil ich so weit entfernt wohne. Ich schaue sie mir aber im Fernsehen an, wenn die Anstoßzeiten nicht ganz so spät sind.

Egal wie, ich liebe Fußball total. Ich habe mich in die Spielweise von Barcelona verliebt, so wie sie es seit 2006 praktizieren. Ich schaue mir nach Möglichkeit alle ihre Spiele an.

Neben deinen Fußballtrikots gibt es eine Menge mehr großartiger Designs und Illustrationen in deinem Portfolio. Ich liebe die auf vintage gemachten Sachen, bei denen du aktuellen Über-Spieler mit Fußballlegenden zeigst. Nach welchen Kriterien hast du hier die Spieler kombiniert?

Danke! Ich versuche für jedes einzelne Motiv und Spieler einen eigenen und unnachahmlichen Stil zu finden, um zu schauen wie sie miteinander harmonieren. Es gibt so viele Spieler, die mich hierbei inspirierten. Mit ihrem Talent, ihrer Leidenschaft und ihrem Werken in der Geschichte des Sports. Ich versuche das in meinem eigenen Stil zu reflektieren.

Es ist fantastisch, dass du mit dem Retrotrikot Hersteller „Coolligan“ einen großartigen Partner gefunden hast, mit dem du deine Entwürfe in echte Trikots umsetzen konntest. Erzähl uns doch bitte, wie es zu dieser Zusammenarbeit gekommen ist und wie die Entscheidungen getroffen worden sind, welches Design ihr umsetzt?

Das fing quasi direkt mit meinem Projekt „Vintage Clubs“ an. Viele Leute und Firmen kontaktieren mich, um meine Trikots zu entwerfen. „Coolligan“ war eine davon und ich liebe deren Stil, Qualität und die Art wie sie arbeiten. So entschlossen wir uns zu einer Zusammenarbeit.

ADV_WIDE_4-B-1024x727

Neben den ganzen Fußballthemen hast du aber auch einige sozialkritische Arbeiten in deiner Mappe. „Facebook Town“, „Where is everyone“ etc. Wie wichtig ist es dem Künstler Emilio Sansolini sich zu aktuellen Themen und des täglichen Miteinanders auszudrücken?

Es ist für mich sehr wichtig zu solchen Themen meine Meinung abzugeben. Denn Fußball ist nicht alles und ich bin „Fußball Designer“ geworden, weil viele Leute oder Klienten mir Aufträge zu exklusiven Projekten erteilten. Es ist natürlich für mich wichtig auch sich mit anderen Arbeiten in der Zukunft zu beschäftigen.

WHERE-735x1024FB-735x1024EASY-735x1024

Gibt es Pläne für eine Ausstellung deiner Werke oder sie in einer anderen Art und Weise dem breiten Publikum zu präsentieren?

Lasst uns mal schauen, welche Gelegenheiten hierzu noch folgen werden. Aktuell präsentiere ich sie nur online.

Wie schauen deine kommenden Projekte aus?

Ich arbeite immer an vielen Projekten. Entweder für meine Klienten oder für meine Mappe. Ich wünschte, ich hätte noch viel mehr Zeit für meine kreativen Arbeiten, aber im Moment ist die Arbeit, die mich ernährt leider wichtiger…

Emilio, vielen Dank für das Gespräch und die Gelegenheit dich und deine großartigen Fußballtrikots vorstellen zu können. Die letzten Worte gehören dir….

Auch euch vielen Dank für die Möglichkeit mich vorstellen zu können. Euer Blog ist einfach klasse. Ich bin ab sofort euer neuester Follower…

Emilio Sansolini  Homepage   Facebook   Instagram

CHE_FRONT-1024x1024 CHE_BACK-1024x1024

 

——————-THE INTERVIEW IN ENGLISH STARTS HERE——————-

It wasn´t so difficult before to choose the illustrations we want to present with an interview than this time with Emilio Sansolini. I guess most of our followers already knew a part of his outstanding work. Especially his idea to their „Football Fashion“ series was for us so called Football Casuals breathtaking. Emilio combined Designers with their nationalteams and created for example an England jersey by Fred Perry. But the good man has many fantastic illustrations and creations more which we have to show. Beside his great work we want also to hear what the man behind these great artworks has to tell. Take your time, open a beer and read what the maestro had to tell us.

Muchas Gracias por la posibilidad de la entrevista y su tiempo, Emilio. le deseo lo mejor para el futuro y para su futuros proyectos!

NIKE_ATHLETIC-636x1024 ADI_CHELSEA-636x1024Ciao Emilio! It was love by the first sight as I saw your jersey designs. But who´s the man behind all these fantastic football shirts? Please introduce yourself.

My name is Emilio Sansolini, I’m 31 years old and I was born in Argentina. I’m currently living in Gibraltar.

Are you working for a sports company or marketing studio or is to design football shirt just an enthuastic hobby for you?

I’m a graphic designer and I’ve worked in a sports betting company during the last 6 years.

GERRARD_3-752x1024 Derby_2-768x1024 IBRA2-752x1024

Did ever a design team of adidas, Nike, Umbro, etc contact you to work with you?

No, they haven’t contacted me. It would be great though! When I was a child I used to create lots of things with these brands, I used to draw their logos with my eyes closed!

When did you felt in love with football jerseys and when did you start to illustrate them?

Since I remember! When I was a child I used to spend hours drawing and designing jerseys as well as badges, boots and many things related to football.

WALES-1024x1024 FRANCE_1-1024x1024

IRELAND-1024x1024 BELGIUM-1024x1024

I was always fascinated by football shirts and it´s still an exciting moment when I buy the German kicker magazine with the preview of all team of the new season incl the team photos and the new shirts. What does fascinate you on a football shirt?

I remember having sports’ pictures cards of the world cup (Italy 1990 was my first one) and national tournaments (I used to create them myself as well). I also used to have sports’ magazines and I loved the adverts I used to find there. I started to create things on my own thanks to those materials.

The first work I saw from you was from your „Fashion Football“ Series. As you can imagine it was great for us Football Casuals to see an England jersey from Fred Perry, the French dress by Lacoste or the Scotland shirt by Lyle & Scott. How did you get all the inspiration to your works as you did so many fantastic and innovative football shirt projects?

The inspiration comes from watching football and trying to look it from different points of view. I love sports but I also love design, fashion, art and creative things in general, so I see football with that background.

SCO-676x1024 GER-676x1024 FRA-676x1024 ENG-676x1024

A football shirt is holy for the fans. It represents their club, their colours, their city, their mentality, heart and life. What means to design a jersey for you?

It’s great! I have the freedom to create a design from scratch and from my point of view but the difficult part is that I cannot cross some limits. Each jersey represent a lot to the fans and the essence of each kit has to remain. The history and personality of each club cannot be modified.

What is of all your works your favourite one and please let us know why?

Maybe the one called Vintage Clubs. It started as a few concepts to see football jerseys from a different and personal way and it got really popular on internet. I wasn’t expecting that…

Many people from different countries started to contacted me after that project, I understood that many other people shared my way to see football and design.

If you have the possibility to design a football shirt for one club in the world for the season 2016/7 which would you choose and how would it look?

Probably Independiente, my team in Argentina. The shirt is all red (quite simple) but there are always many new things to do.

Anyway, any professional team would be great!

GUARDIOLA TRAPATTONI

Which club do you follow and do you go to the stadio to watch the matches?

I support Independiente in Argentina but I cannot follow them much as I live far away. I watch some games when they are not playing very late…

Anyway, I follow football in general. I fell in love with the way Barcelona are playing since 2006, I try to watch as many as their games as possible.

Beside your outstanding football shirt designs you have many other fantastic artworks in your portfolio. I love all vintage created artworks of the big actual players or legends from the past. How do you decide which player you illustrate and which style you combine with it?

Thanks! I try to find a particular style for each project and for each player in particular based on how I see their way of play. There are many players who inspire me due to different things like their talent, passion, history for instance. I try to reflect that with my particular style.

It´s great to see you found with Coolligan a great partner with who your designs could be realized on real shirts. Please tell us more about it. How does the partnership started and how did you choose which design has to be producted?

In fact, it started after my project Vintage Clubs. Many people and companies contacted me to produce my shirts. Coolligan was one of them, but I loved their style, quality and way to work. So, we decided to do something together.

ADV_WIDE_4-B-1024x727

Beside all the sports topics you also draw critical of society works for example „Facebook Town“ or „Where is everyone?“. How important is it for the artist Emilio Sansolini to express yourself about the social life?

It’s something I really like, of course, not everything is football but now I’m becoming a „football designer“ as most of the people/clients ask me for exclusive football projects… Of course, I would love to try with different projects in the future.

WHERE-735x1024FB-735x1024EASY-735x1024

Are you going to exhibit your designs and to present them in an other way?

At the moment I just present them online. Let’s see if some other opportunity comes up.

What are the upcoming projects you´re working on?

I’m always working in many projects, for clients and personal. I would love to have more free time to create my own projects but It’s difficult, work comes first at the moment…

Emilio, many thanks for your time and the possibiltiy to present the man behind the great football shirt designs. The last words are free and you can say what you want…..

Thank you for the possibility as well. And I’m glad you like my work. Your brand is great, I’ll start to follow you closer…

Emilio Sansolini  Homepage   Facebook   Instagram

CHE_FRONT-1024x1024 CHE_BACK-1024x1024