Sapeur OSB stellt vor: Gorni Art

Gude! Heute stellen wir euch einen jungen Mann vor, über den wir irgendwann in Instagram gestolpert sind. Es ist sehr schön zu sehen, daß sich auch etwas Bei uns in Deutschland tut und nicht nur auf der Insel schicke Illustrationen von der Casual Couture und Sneakermode gemacht werden. Julius aka Gorni ist noch Schüler und seine Werke zeigen, welches Talent in ihm noch schlummert. Lest selbst, was uns er uns zu sagen hatte.

Schuheamgleis

Junger Mann, stellen sie sich doch einmal vor. Wer bist du und was machst du?

Also: Ich bin Julius, noch Schüler, und wohne in einer Kleinstadt in der Nähe von Münster( Westf.).

Die letzten sechs Jahre habe ich mal mehr und mal weniger aktiv, in und um die Fanszene von einem der größeren NRW-Klubs verbracht. Dort bin ich dann auch recht schnell ins designen rein gerutscht, wollte ja sonst keiner machen ;o)) Und ich habe mir die Grundlagen der wichtigsten Programme dann per YouTube selbst beigebracht. Ungefähr im Herbst 2013 musste dann aus der eher ungenauen Bleistiftskizze einer Figur etwas erstellt werden, was man ohne Probleme für verschiedenste Dinge verwenden kann. Irgendwie kam ich auf die Idee die wichtigen Konturen mit dem PC nachzuziehen und den Raum dazwischen farblich auszufüllen. Das war dann wohl mein erster Kontakt mit Illustrationen.

Circa son Jahr später kam ich dann auf die Idee ein Bild von mir selber zu illustrieren bzw. „auszumalen“ wie ich es damals noch nannte. Diese Illustration hat mir dann so viel Freude bereitet, dass ich anfing mich selber viertel bis halbjährlich immer in einem zur Jahreszeit passenden Outfit zu illustrieren. Dabei liess ich stets das Gesicht weg, um für soziale Netze ein anonymes Bild von mir selber zu haben.

schuheübercity

Letzten Sommer war ich dann mit verschiedensten Verkehrsmitteln in 4 Tagen von Toulouse (Frankreich) nach Lepel (Weissrussland) unterwegs. Auf dieser irrwitzigen Reise hatte ich dann irgendwie die Schnapsidee mal ne Illustration von Schuhen zu machen und dann auf einen Jutebeutel zu malen.

Den ersten Beutel, den ich so malte, trug ich dann auf einer Party und bekam von verschiedensten Leuten positives Feedback. Irgendwie kam dann die Idee in mir auf einfach mal noch n paar Schuhe zu machen. Als ich so 5-6 Paar illustriert hatte, habe ich dann angefangen die Schuhe auf Instagram zu veröffentlichen. Tja und das mach ich noch immer.

Gorni. Woher kommt der Name und welche Bedeutung hat er?

Mein kleiner Bruder hat mich mit etwa 6 Jahren immer aus Spaß und Albernheit „GoGorni“ genannt. Eine tiefere Bedeutung hat der Name allerdings nicht.

Während meiner aktiveren Zeit rund um meinen Verein widmete ich mich auch sehr der Streetart im Namen des Vereins. Irgendwann hatte ich aber keine Lust mehr nur im Namen des Vereins zu malen und suchte nach einen Synonym für mich selber. So landete ich bei „GoGorni“ bzw weil es kürzer ist und keine Buchstaben-Wiederholung beinhaltet bei Gorni. Wirklich gemalt habe ich aber unter dem Namen Gorni allerdings mangels Geld nichts außer ein paar Skizzen. Einen dieser Sketche verwende ich momentan als Logo.

Adidas ZX 8000 Aqua 16.4-15FB

Ich bin irgendwann in Instagram auf deine Werke gestolpert und fand sie ganz fresh, weil ich sie in der Form noch nicht gesehen hatte. Wie würdest du selbst deinen Stil beschreiben?

Tja. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung. Vielleicht etwas zwischen Comic und eher ungenauer Foto-Teilillustration?

Seit wann bist du künstlerisch unterwegs und was treibt dich an?

Also angefangen Graffiti zu malen bzw. es zu probieren hab ich mit Erscheinen des zweiten Teils von BFU Streetart Spezial. Dürfte so ca 2010/2011 gewesen sein.

Mit regelmäßigen Illustrationen habe ich ungefähr im Spätsommer 2015 angefangen. Zuvor habe ich wie gesagt ab ca. 2014 immer mal wieder sporadisch Illustrationen von mir selber gemacht.

Adidas Tech Super1

Woher nimmst du die Inspiration zu deinen Zeichnungen?

Hmm… Ehrlich gesagt weiss ich das selber nicht so genau.

Bei Schuhen ist es oft so, dass ich wahllos durch Sneakerblogs scrolle und mir dann die Modelle raussuche, welche mir vom Gesamtbild gefallen. Dreiviertel der Bilder die ich mir auf den ersten Blick rausgesucht habe, gefalllen mir aber nach genaueren ansehen dann nicht mehr und landen dann halt im Papierkorb.

Bei Personen mache ich es ähnlich ,nur mit dem Unterschied, dass ich nicht im Internet suche sondern Einsendungen verwende, welche mir persönlich gefallen (Outfit, Spot, etc) und meinen Kriterien entsprechen (sehr gute Auflösung, ganzer Körper zu sehen …..).

Die Idee zu Dingen, die nicht direkt mit Schuhen und Personen zu tun haben – wie sie demnächst erscheinen werden – ziehe ich aus Filmen und Musik.

dynamocasual

Welche künstlerischen Vorbilder hast du?

Zu Anfang war mein wohl größtes Vorbild die ABM-Crew aus Münster, welche neben „normalem“ Graffiti auch immer wieder spektakuläre Character malt, welche allerdings eher in Richtung Comic gehen.

Auch wenn es nicht wirklich mein Ziel ist, ist dennoch jeder, der von seinen Illustrationen leben kann, darauf bezogen eine Art Vorbild für mich!

Neben der Turnschuhkultur finden wir auf deinen Netzwerken auch immer mehr Illustrationen zur Casual Couture. Fußball oder Sneakerhead? Wo liegt dein Schwerpunkt oder anders gefragt, wo bist du daheim?

Mein Schwerpunkt liegt wie anfangs beschrieben ganz klar beim Fußball. Die Sneaker und meine sonstige Mode kam über den Fußball bzw. die Fanszene und nicht andersrum.

Du hast bereits ein Shirt und einen Beutel rausgebraucht. Wie schauen hier deine Planungen aus, wirst du deinen Shop weiter ausbauen?

Ich hab letzten Sommer drei Wochen Praktikum in einer Siebdruckerei gemacht und dort alles Wesentliche gelernt was man so braucht, um Siebdrucken zu können. Im Winter dachte ich mir dann in einer Laune `Komm kaufste dir mal so ein Siebdruck Anfänger-Set, lässt n paar Shirts und Beutel nähen und bedruckst die dann. Wenigstens kannste dann wenn du Rentner bist erzählen, das du´n eigenes Shirt und n Beutel hattest.`

Tja also momentan hab ich noch nichts weiter in Planung, aber wer weiß, was die Zeit und meine Stimmen im Kopf so mit sich bringen.

Nach welchen Kriterien entscheidest du, welchen Schuh du malst oder welches Outfit du illustrierst?

Ich entscheide hauptsächlich danach, ob es mir gefällt oder nicht und ob die Auflösung des Bildes brauchbar ist. Das ist allerdings, wenn mir das Bild auf anhieb super gefällt nebensächlich, dann verzichte ich halt auf die originalen Details und füge meine eigenen hinzu.

2013-2016 Veränderung

Welche Marken trägst du aktuell so?

Verschiedenste. Momentan gefallen mir am besten die eher klassischen wie Fred Perry, Ben Sherman, Lacoste etc. Aber auch die Sportmarken wie Ellesse, Le Coq Sportif und natürlich Adidas Originals, vor allem ihr Sweat- bzw. Poly-Zipper- trage ich sehr gerne.

Wie sieht dein perfektes Spieltagsoutfit aus?

Das hängt sehr stark vom Gegner ab. Bei einem etwas laufintensiveren Spiel trage ich am liebsten irgendwelche ausgelatschten, abgeranzten New Balance mit Jeans, Kapuzenpullover und Windbreaker – Hauptsache praktikabel halt.

Handelt es sich um ein Spiel was definitiv entspannt wird, dann bevorzuge ich einen Parka oder Trenchcoat. Darunter am liebsten ein Buttondown-Hemd und einen Pulli mit Rundhals. Dazu dann bevorzugt ne dunkelblaue Jeans und Adidas Sneaker.

Bei der Sneakerwahl achte ich am Spieltag stets darauf Turnschuhe mit möglichst viel Glattleder zu verwenden -schließlich kann man von Glattleder mit etwas Wasser alle Bierflecken einfach so abwischen.

adidas hamburg blau

Hast du Lust uns deine Top5 Sneaker zu nennen? Na denn, Feuer frei!

Puh, also da muss ich jetzt erst mal kurz drüber nachdenken. Bei mir ist das ein ständiger Wandel.

Einer der Top-Sneaker ist aber auf jedenfall der Adidas EQT Racing 93 X Overkill Berlin. Also der sogenannte Taxi-Schuh.

Ebenfalls sehr geil ist der Adidas Hamburg Collegiate Burgundy Made in Germany. Auch der Tech-Super in grau/weiss/gelb, welchen es im Gegensatz zu den beiden anderen als General Release gab und wohl vielen bekannt sein dürfte, weiß meiner Meinung nach zu überzeugen.

Mehr so richtige TOP 5 Sneaker fallen mir jetzt grade nicht ein.

Insgesamt feiere ich auch eher bestimmte Silhouetten wie z.B. die des Gazelle, des EQT Support 93, des ZX 500 und des ZX 700 als bestimmte Sneaker.

Overkill x adidas EQT Racing ‘93

Welche sind deiner Meinung nach die besten Neuerscheinungen in 2016?

Puh wenn ich jetzt wüsste welcher Sneaker dieses und welcher letztes Jahr erschienen ist….

Also der New York Spezial in hellblau von Adidas und der Hochelaga Spezial sind schon zwei sehr feine Dinger gewesen, die dieses Jahr gekommen sind. Aber der Adidas EQT Cushion 93 X Footpatrol, welcher im Rahmen der Adidas Consortium World Tour 2016 entstand, hat meiner Meinung nach die beiden anderen mehr als in den Schatten gestellt. Für mich ist er auch der beste Schuh der ersten 4 Monate 2016.

Ebenso hat mit der Asica Gel Lyte 3 aus dem Japanese Pack sehr gefallen. Und für die etwas exzentrischeren unter den Sneaker-Trägern würde ich den R100 von Le Coq Sportif X 24 Kilates empfehlen, welcher zwar auf den ersten Blick eher zu bunt aussieht, am Fuß jedoch ein echter Hingucker ist.

Adidas EQT Cushion 93 X Footpatrol London

Wo liegen deine Ziele mit Gorni Art und wie sehen die Planungen hierfür aus?

Mein Ziel ist es irgendwann mit meinen Illustrationen die Welt zu beherrschen. Hierfür beginne ich ab morgen Millionen zu investieren!

Ne Quatsch! Ich hab keine wirklichen Ziele, außer jeden Donnerstag und jeden Sonntag eine neue Illustration oder irgendetwas in der Art zu veröffentlichen und mich so lange es mir Spaß bereitet so zu verwirklichen.

Was sind deine kommenden Projekte?

Momentan plane ich gedanklich ein kleines Spezial während der EM. Wenn ich die nötige Freizeit habe, dann werde ich mal probieren, ein bewegtes Video zu erstellen, was zum Teil illustriert ist. Wann & ob das jemals passiert steht allerdings noch in den Sternen. Ihr dürft also von Woche zu Woche erneut gespannt sein.

Gorni, vielen Dank für deine Zeit und die letzten Worte gehören wie immer unseren Gesprächspartnern….

Ja danke für die Chance mich euren Lesern vorzustellen! Macht so weiter mit eurem Blog! Und an alle Leser: Immer unanpassbar unbequem bleiben!

arbeitsplatz

Gorni Art   Homepage   Facebook   Instagram