Footpatrol x adidas Consortium Tour 2016 EQT Running Cushion´93

2

Eigentlich habe ich mir ja ein unbedingtes Einkaufsverbot erteilt, aber bei dieser genialen Zusammenarbeit zwischen Footpatrol und adidas fängt bei mir im Kopf wieder das (Schön)rechnen an. Kennt ihr das? Die Vernunft sagt nein, aber irgendwann ist da nur noch ein Impuls und das Nächste was dann danach folgt, ist die Bestellbestätigung per E-Mail.

6 7

Nach den bisherigen Etappen der Consortium Tour 2016 in New York, San Francisco und Berlin ist nun als viertes London dran. Genauer gesagt Soho. Noch präziser die Räumlichkeiten des Shops von Footpatrol. Als gemeinsames Modell zur Consortium Tour wurde hier die adidas Equipment Running Cushion 93 Silhouette ausgewählt und beim Colourway auf die Farbpalette des legendären adidas London Runner zurückgriffen. Die Details sind hierbei auch wieder einmal ganz besonders gelungen. Ich bin ohnehin davon begeistert mit wie viel Liebe Footpatrol bei den Colabos auf dem Turnschuhmarkt zu Werke geht. Die drei Streifen sind auf der Innenseite schwarz und außen weinrot. Hinzu kommen so kleine, geile Sachen wie das EQT Logo und die Footpatrol Gasmaske auf der Ferse und auch auf den Zungen. Auf der Mittelsohle sind die drei Streifen als 3M Reflektoren angebracht worden und geliefert wird der Schuh in einer burgundfarbenen Box mit Metallgolddetails, das an den Reisepass aus dem Vereinigten Königreich erinnern soll.

1 5

Der Footpatrol x adidas Consortium Tour 2016 EQT Running Cushion´93 kam bereits beim Namensgeber Footpatrol in den Verkauf und ist hier komplett vergriffen. Der große Shoprelease folgt nun am morgigen Samstag, den 30. April 2016. In Frankfurt gibt es einen Instore Release bei Uebervart. Für die Internetbesteller empfehlen wir Overkill, End Clothing oder den Shop eures Vertrauens. Wahrscheinlicher deutscher Ladenpreis €140.

3

photo source: footpatrol.co.uk