Ake Nordin und sein Polarfuchs. Fjällräven.

Hej Sapeuristen,

heute wollen wir euch in die schwedische Provinz entführen. Genauer gesagt in die Kleinstadt Örnsköldsvik in der Region Västernorrlands. Die Region ist eher spärlich besiedelt und für ein großes Naturschutzgebiet bekannt.

7

Die Kleinstadt Örnsköldsvik hat rund 30.000 Einwohner und liegt am sogenannten Bottnischen Meerbusen, welcher an einer Seite von der Stadt Umea abgerundet wird. Diese Stadt dürfte zumindest den Freunden des Frauenfußballes ein Begriff sein. Die Stadt blickt auf eine Historie zurück, welche noch keine 200 Jahre andauert. Hintergrund Ihrer Gründung war es einen bedeutenden Handelsplatz mit Zugang zum Meer in dieser Region zu etablieren. Hier könnte man also durchaus Kritik anbringen, wenn man sich für den Grundsatz entschieden hat alles Kommerzielle zu verdammen.

Sportlich motiviertes Interesse konnte die Stadt 1976 wecken, als dort die ersten paralympischen Winterspiele stattfanden. Ansonsten steht in die Stadt fest im Zeichen des Eishockeys. Der örtliche Klub konnte in der Vergangenheit auch schon einige Meisterschaften feiern und der wahrscheinlich bekannteste Sohn der Stadt Peter Forsberg wurde in der NHL eine Legende.

Jetzt fragt Ihr euch bestimmt warum wir euch das alles erzählen, oder? Ein erster Hinweis sei dabei, dass das Klima in dieser Region als gemäßigt, aber sehr kalt gilt. Auch die Niederschläge sind das ganze Jahr omnipräsent und so bekommen wir den Bogen zum vielleicht zweitbekanntesten Sohn der Stadt. Sein Name lautet Ake Nordin.

2

Dieser Ake Nordin war ein echter Naturbursche und liebt es mit seinen Freunden durch die umliegenden Berge zu ziehen oder auch Führungen zu veranstalten. Was allerdings ein echtes Manko in der dieser Zeit (um 1950) gewesen ist, war die Ausrüstung. So waren die Rucksäcke ohne jeglichen Komfort und eher ein Ärgernis. Ake konnte wollte dies allerdings nicht hinnehmen und zog sich in das Ferienhaus der Familie zurück. Dort kreierte und nähte er einen besonders stabilen Rucksack, welcher eine neue Dimension der Funktionalität erreichen sollte. Das Geheimnis seines Rucksacks war dabei die Konstruktion eines Trägerahmens, welcher das Gewicht ideal auf dem Rücken verteilte. Schon schnell sollte seine Konstruktion viele neue Freunde finden und der Grundstein für sein Geschäft war somit gelegt.

Die Gründung seiner Firma sollte allerdings erst 10 Jahre später stattfinden. Vorher leistete Ake noch seinen Militärdienst in einer militärischen Eliteeinrichtung ab. Dort war er darüber sehr erstaunt, dass selbst die Elitesoldaten nur über mäßig geeignete Outdoor-Kleidung verfügten und das in einem Land wie Schweden, welches aufgrund seiner klimatischen Bedingungen einiges dem Menschen abverlangt.

fjallraven

Um das Jahr 1960 gründete Ake dann seine Firma, welche den klangvollen Namen „Fjällräven“ erhielt, was auf deutsch Polarfuchs bedeutet. Am Anfang war seine Firma erst einmal nur in einem kleinen Raum angesiedelt, aber sein Portfolio stieg dabei kontinuierlich an. Auf die Rucksäcke folgten Schlafsäcke und die ersten Outdoor-Bekleidungsstücke.

Der Durchbruch war dabei sicherlich seine Entwicklung des neuen G-1000 Materials, welches bis heute die Outdoor-Bekleidung von Fjällräven ausmacht. Ich selber habe mich ein wenig in dieses Material verliebt und bin seit kurzem überzeugter Besitzer eines Parkas aus diesem Material. Anspruchsvolles Design und Funktionalität wurden hier auf jeden Fall gekonnt vereint.

Greenland Winter Jacket25

Auch die politische Entscheidung den Menschen mehr Freizeit zuzugestehen und diverse Kampagnen führten dazu, dass die Menschen in Schweden wieder mehr Bezug zur Natur fanden und dabei gleichzeitig eine anspruchsvolle Outdoor-Bekleidung wünschten. Dieser Umstand führte dazu, dass das Unternehmen von Ake immer weiter wachsen konnte. Auch die Diskussion über Haltungsschäden durch schlechte Rucksäcke bei Schulkindern spielte Ake in die Karten.

In den 80er Jahren war Fjällräven so weit gewachsen, dass der beinahe obligatorische Gang an die Börse auf der Tagesordnung stand. Leider sollte dieser Schritt nicht den erhofften weiteren Aufschwung bringen, sondern das Unternehmen eher in schwieriges Gewässer leiten. Eine spätere Umstellung der Produktpallette auf das alte Kerngeschäft sollte sich allerdings als eine gute Entscheidung heraus stellen und so konnte diese Krise gemeistert werden.

Greenland Winter Jacket Greenland Down JacketPolar Guide Parka Montt 3 in 1 Hydratic JacketHigh Coast Wind AnorakAnorak No. 9

In den 90er Jahren wurde die Umstellung auf das Kerngeschäft abgeschlossen und so wurde auch wieder Raum für neue Innovationen geschaffen. So brachte Fjällräven auch eine eigene Serie von Zelten auf den Markt und eröffnete einen Flagship-Store in Stockholm. Darüber hinaus initiierte das Unternehmen noch diverse weitere Kampagnen und Wettbewerbe (u.a. Fjällräven Polar), welche Outdoor-Aktivitäten fördern und somit auch den Markt vergrößern.

Aktuell gilt die Marke Fjällräven als vielleicht die führende Outdoor-Marke in Schweden, wenn nicht sogar im skandinavischen Bereich. Neben dem alten Kerngeschäft, der Förderung von Outdoor-Aktivitäten und der gelungenen Kombination von Design und Funktionalität, sind heute natürlich auch ökologisch innovative Ideen gefragt. Mal schauen worauf wir uns in diesem Bereich noch freuen dürfen.

wax4 wax

Abschließend kann man wohl festhalten, dass der klassische Parka der Marke Fjällräven durchaus fester Bestandteil eines gut sortierten Winterkleiderschrankes sein darf. Das Unternehmen in Person ihres Gründers Ake Nordin legte von Anfang an viel Wert darauf, dass die Produkte nicht nur optisch ansprechend, sondern auch absolut funktional sind. Am besten Ihr schaut euch einmal die Produktpallette der Firma auf der Homepage an oder schaut beim Outdoor-Ausstatter euers Vertrauens vorbei. Auch ein Blick über die Grenze in Richtung Niederlande im Raum Mönchengladbach / Venlo kann nicht schaden. Im dortigen Einkaufsparadies Roermond befindet sich ein gut sortierter Outlet-Shop, welcher auch mit einigen sehr fairen Preisen punkten kann. Die perfekten Voraussetzungen also für einen harten Winter, nicht nur in der Wildnis.

vilbelmaggus

Homepage   Facebook   Instagram

6

photo source: fjallraven.se