„Alles erträglich, es muss nur immer Musik da sein“

Noch eine Woche schlafen, dann haben wir den ersten Advent. Die Weihnachstmärkte öffnen und im nasskalten Schneematschambiente, kann man umgeben von den Protagonisten von „Schwiegertochter gesucht“ bis „Frauentausch “billigster Glühwein zu Oktoberfestpreisen gesüffelt werden. Wer hingegen lieber kühles Bier und gute Musik, drinnen im Warmen bevorzugt, dem legt Sapeur OSB die folgende Adventskonzerte ans lamettabehängte „Punkrockherz“.

KRAFTWERK

Multimedia-Gesamtkunstwerk in der Jahrhunderthalle Frankfurt

Nach weltweiten Erfolgen ihrer 3-D Konzerte kündigen die Elektro-Pioniere KRAFTWERK für den Herbst 2015 eine Deutschlandtournee an. Mit speziell entwickelten 3-D Projektionen ist die Mensch-Maschine KRAFTWERK ein Gesamtkunstwerk aus Bild und Ton.

KRAFTWERK haben in mehr als vier Jahrzehnten Musikgeschichte geschrieben. Sie gelten als Urväter verschiedenster Musikrichtungen wie Electro, Hip Hop, Synthie Pop, Minimal und insbesondere Techno. Bereits seit den Anfängen in den frühen 1970er-Jahren waren KRAFTWERK mit den Entwicklungen modernster Technologien verbunden und haben dabei den Soundtrack unseres digitalen Computer-Zeitalters vorausgeahnt und maßgeblich geprägt. Mit ihren elektronischen Klängen und synthetischen Stimmen, den automatischen und maschinellen Rhythmen, sowie einem durchkonzipierten Roboter-Erscheinungsbild griffen sie das Thema einer von Maschinen, Computern und Daten beherrschten Welt, sowohl musikalisch als auch sprachlich und visuell auf und thematisierten so bereits sehr früh die wichtigsten Fragen des Informationszeitalters: das Zusammenwirken von Mensch und Maschine.

01.12.15 Di / Beginn 20:00 / SOLD OUT

THE TOASTERS

3

SKA Konzert im Schlachthof Wiesbaden

Die Toasters sind eine Legende. Seit nunmehr 34 Jahren im Geschäft, haben sie die Two Tone Ära eine Weile fast im Alleingang am Leben erhalten. Darüber sind sie zurecht Ikonen geworden. Doch der Reihe nach: 1981 von Exil-Engländer Rob ‚Bucket‘ Hingley an der Lower East Side Manhattans gegründet, strahlt der Toasters-Sound aus World-Beat, Soul, Rap, Rocksteady, Reggae und Ska mit Rock- und Punkeinflüssen heller, als der so ziemlich jeder anderen Ska-Band. Kein Wunder, sind die New Yorker doch durchwegs grandiose Musiker, die ihren Kunstwillen unter anderem mit tollen weiteren Bands wie etwa dem New York Ska Jazz Ensemble ausleben.

02.12.15 Mi / Einlass 20:00 / Beginn 21:00 / AK 16,00 € / VVK 13,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

FRONTEX / STOCKHOLM SYNDROM / THE INVASION B&P

Punkrock-Konzert im Schlachthof Wiesbaden

Frontex haben sich dem frühen 80er Jahre Keller-Punk verschrieben. Sozialkritische Texte und ein rauer, rudimentärer Klang, Chaos und Provokation charakterisieren das Schaffen des Wiesbadener Quartetts, das sein aktuelles Album „Humanizid“ im Gepäck hat. Ebenfalls aus Wiesbaden stammen die Punkrocker Stockholm Syndrom. Gesang und Gitarre, Bass und Schlagzeug. Mehr braucht es nicht, um es krachen zu lassen. Mit noch weniger kommen The Invasion B&P aus, die ausschließlich mit Bass und Schlagzeug an den Start gehen. Singen kann das Duo natürlich auch.

06.12.15 So / Einlass 20:00 / Beginn 20:45 / AK 5,00 €

K.I.Z.

kiz

Klosterschüler im Zölibat, Kannibalen in Zivil

Nach fast dreijähriger Pause sind K.I.Z mit „Hurra die Welt geht unter“ wieder da und beweisen, dass sie mehr sind als der begnadete Live-Act, der sie nun mal sind. Ausverkaufte Hallen. Hunderte von Konzerten. Eine ergebene Anhängerschaft. Egal! Das alles zählt nicht mehr, wenn ein neues Album ansteht. Dann geht es um Kunst und dann geht es auch ums große Ganze. Dann müssen die Reime sitzen und die Inhalte in Form gegossen werden. Inhalte aus Stahl und Silber. Das Innerste wird nach außen gekehrt und herzlos wird auf diese Welt geblickt, um sie abzubilden, wie sie ist. Das mag verstörend sein. Das mag zynisch wirken. Das mag kalt erscheinen. In Wahrheit ist es einfach nur eine Art, sich dem Wahnsinn zu nähern, der auf diesem Planeten herrscht. K.I.Z reißen ein, wo eingerissen werden muss und leuchten Ecken aus, die man am liebsten nie gesehen hätte. Das ist radikal. Das ist Kunst. Die darf das oder kann weg und vielleicht steht man dann am Ende auch ein wenig ratlos vor dem Scherbenhaufen der sich widersprechenden Gefühle, die einem K.I.Z da hinterlassen haben.

09.12.15 Mi / Einlass 20:00 / Beginn 21:00 / SOLD OUT

FEINE SAHNE FISCHFILET / STAGE BOTTLES

FSF

Punk Konzert im Schlachthof Wiesbaden

Die Sonne steht am höchsten Punkt, der Mond ist voll, die Sterne strahlen um die Wette, die Pfeffi-Brennereien schieben Extraschichten: Feine Sahne Fischfilet kommen mit ihrem neuen Album auf Tour. Die Geschichten, die sich um die Band mit dem Herzen eines Löwen ranken, sind legendär. Von den Cops abgehörte Handys, von Nazis gejagt werden, Nazis jagen, Verfassungsschutzbericht-Abo, ein soziales und kulturelles Engagement selbstlos gelebt, zwei extrem starke Alben, einmal komplett im Arsch. Schön, dass es sie noch gibt. Jetzt klingeln Feine Sahne Fischfilet nämlich mit ihrer neuen Platte „Bleiben oder gehen“ an den Pforten des Wahnsinns. Ihre Konzerte: eine Mischung aus Kindergeburtstag, Initiationsritus und klugen Geschichten voll Soul und Punk. Den Abend eröffnen die local heroes von den Stage Bottles.

11.12.15 Fr / Einlass 20:00 / Beginn 21:00 / AK 20,00 € / VVK 16,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

DRITTE WAHL / ROGERS

Punk Konzert im Schlachthof Wiesbaden

„Geblitzdingst“ – Tournee 2015 – Manchmal will man einfach nur vergessen. In Hollywood geht das so: Die Men in Black blitzdingsen einen per Neuralisator. Die Rostocker Punkband Dritte Wahl (früher 3. Wahl) hat sich für den Titel ihres neunten, im Januar erschienen  Albums in 25 Jahren Bandgeschichte an diese Wunderwaffe erinnert, auf „Geblitzdingst“ zeigt sie erneut ihre musikalische Souveränität. Aufgenommen in den Principal Studios von Münster mit Produzent Jörg Umbreit am Mischpult, serviert „Geblitzdingst“ einen spritzigen musikalischen Cocktail aus Punk, Rock und Metal: Vom energischen Rocker „Der Spiegel“  über den nachdenklichen Midtempo-Titel „Sirenen“ und die streichergetragene Ballade „Immer auf der Reise“ geht jene zum hardcoreverdächtigen „Teufel & Dämonen“ und dem krachenden „F. d. S.“. Beim Titelsong „Geblitzdingst“ darf man mitgrölen, während das eingängige „Stillstehen“ die gute Seite der NDW ins Gedächtnis ruft.

12.12.15 Sa / Einlass 19:00 / Beginn 20:00 / AK 20,00 € / VVK 16,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

VNV NATION

20 Jahre sind seit der ersten Platte der EBM-Legende vergangen. Zu diesem Jubiläum wollen VNV Nation die Meilensteine ihres Schaffens und einige Schmankerl raushauen. Hierzu kommenn sie für fünf exklusive Gala-Abende nach Deutschland.

15.12.15 Di / Einlass 20:00 / Beginn 21:00 / VVK 43,50 €

MARDI GRAS.BB / WHISKYDENKER

mardigrassbb

Swing / Brass / Swamp Blues Konzert im Schlachthof Wiesbaden

Seit 1999 veröffentlichten Mardi Gras.bb, die wohl außergewöhnlichste Brass Band auf deutschem Boden zehn Studioalben und verkauften weltweit über 180.000 Tonträger. Mit Barbara Lahr ist nun zum ersten Mal eine Frau an Bord unter all den wilden Kerlen. Die deutsche Rockpreis-Gewinnerin, international bekannt durch ihre Arbeit mit der Elektroband De Phazz, verleiht dem runderneuerten Programm einen ganz besonderen Charme. Irgendwo zwischen Cajun, Voodoo Swamp Blues, Zydeco, funky R’n’B, Hillbilly und afroamerikanischer Vorkriegsmusik mäanderen Mardi Gras.bb in immer wunderbar sonnendurchleuchteten Auenlandschaften. Hypnotisch und mitreißend zugleich. Den Abend eröffnen Whiskydenker – nicht zu verwechseln mit den Dixie Wankers.

16.12.15 Mi / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / AK 17,00 € / VVK 14,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

PETER AND THE TEST TUBE BABIES

4

Älter, aber nicht weiser, präsentiert sich der Vierer aus Brighton immer noch witzig, voller Spielfreude und Energie geladen auf den Bühnen der Welt.
37 Jahre Bandgeschichte haben Peter and The Test Tube Babies mittlerweile auf dem Buckel, doch nichts kann sie davon abhalten auch 2015 wieder um Weihnachten nach Deutschland zu kommen. Peter und seine Retorten-Babies geben zu ihrem Best-Of Programm eine Werkschau des Wizard Of OZ und Zaubern ihre Punk-Rock Version des Märchen Klassikers auf Deutschlands schönste Club-Bühnen. Eröffnen werden LOADED aus Mannheim und eine junge Band aus Oslo – RIOTS, unbekümmerter Punk-Rock aus Norwegen.

23.12.15 Mi / Einlass 20:00 / Beginn 21:00 / VVK 22,00 €

Euer B.

Informationen stammen von den jeweiligen Konzertveranstalter.