British Design|Inspired by the Tropics…we are tuktuk!

Wer uns bereits seit längerer Zeit verfolgt, weiß, daß im Hause Sapeur OSB Hemden in allen möglichen Kombinationen begehrt und in sämtlichen Farben und Mustern beliebt sind. Viele von euch werden wahrscheinlich die Hemden der großen Marken wie Fred Perry oder Ben Sherman bevorzugen, aber wir wollen heute einmal den Spotlight auf eine andere Marke mit einer großartigen Qualität, Schnitt und Mustern werfen. 

24 4

Wenn es um das Thema Hemden geht, gibt es seit 2009 eigentlich keinen Weg mehr vorbei an den hervorragenden Produkten aus Brighton. Das kleine Label tuktuk aus England hat sich in Windeseile in die Kleiderschränke der Casuals oder in die Shops der Szene und Subkultur gezaubert. Kleine, feine Auflagen, die die Herzen höher schlagen lassen. Hervorragend verarbeitet und mit einer großen Liebe an Details wie z.B. unterschiedlichen Krägen, Mustern und Stilen. Es ist nicht einfach nur ein Produkt, das man kauft, kurz trägt und dann in den Schrank hängt, wo es dann vielleicht im Laufe der Zeit in Vergessenheit gerät. Die Hemden von tuktuk begleiten euch das ganze Leben. Es sind klassische Schnitte mit dem gewissen Extra, die keinem Trend hinterher hecheln, sondern eher ein Ausrufezeichen zu eurem Outfit setzen. Die qualitativ hochwertigen Materalien und Fabrikationstechniken tragen naturgemäß hierzu bei.

1 13

11 21

15 23

Die Ursprünge von tuktuk liegen zwar im verregneten Manchester, aber die Geschäfte werden heute von Brighton, Istanbul und Sri Lanka gesteuert. Im hauseigenen Credo heißt es ja so schön „Inspired by the Tropics“ und so verfügt tuktuk natürlich auch über wunderschöne Madras, die bei den verschiedenen Shirts mehr als genial zur Geltung kommen.

Herausragend ist ebenfalls der von tuktuk angebotene „Bespoke“ Service. Hier bekommt ihr selbst die Möglichkeit Hand an zu legen. Ha ha, nicht was du jetzt denken solltest. Denn hiermit ist der geniale Service eines eigens für dich maßgeschneiderten Shirts gemeint. Wie das geht und was es kostet? Ganz einfach. Du benötigst ein Maßband und gehst dann einfach die beschriebenen Schritte auf der tuktuk homepage http://www.wearetuktuk.com/bespoke.php durch. Hilfestellung erhälst du auch durch Videoanleitungen. Die Skeptiker unter euch denken jetzt wahrscheinlich, daß man hier sich nur die Stoffe und vielleicht noch ein kleines Extra aussuchen kann. Aber falsch gedacht. Als Grundlage dienen rund fünfzig(!) Stoffe, anhand derer ihr euch euer neues Lieblingsshirt auf den Leib schneidern lassen könnt. Ihr bestimmt über das Fitting (Slim / Regular / Loose), den Ärmeln, den Kragen, die Manschetten, über die Brusttasche, bis hin zu vielen weiteren Details, einfach alles selbst. In nur rund zwei Wochen bekommt ihr dann euer neues Lieblingshemd nach Hause geliefert. Sagenhaft!

20 19 18

17 16 14

Aber tuktuk kann nicht nur Hemden. So findet ihr im hauseigenen Onlineshop (oder dem Shop deiner Wahl) Chinos, Chino Shorts, Bucket Hats, auffällig oder dezent in Szene gesetzte T-Shirts, Sweatshirts, Socken und vieles mehr.

Wenn man dem Infotext auf der Homepage Glauben schenken darf, hatte der Gründer von tuktuk Mark Scholes gerade mal GBP 200,- in der Geldbörse und einen Kopf voller Ideen, als er die Marke gründete und durch einen hervorragenden Sinn und Gespür für Stoffe und Produktionsmittel zu dem aufbaute, wofür tuktuk heute steht. Chapeau Mark!

5 12

6 7

9 8

Anbei findet ihr jede Menge aktueller Artikel aus dem Hause wearetuktuk.com. Besucht doch mal die Homepage und stöbert im Onlineshop. Vielleicht teilt ihr die gleiche Leidenschaft wie wir und unterstützt das junge, authentische und sympathische Label.

tuktuk  British Design. Inspired by The Tropics.

32

Homepage   Facebook   Instagram