proper 16

CIMG2148

Das Propermag gehört zu unseren Lieblingslektüren aus der Welt der fußballaffinen Herrenoberbekleidung und Schuhmode. Die außergewöhnlichen Themen, der besondere Blick auf die Dinge und der lockere Schreibstil faszinieren uns immer wieder aufs neue.

CIMG2154   CIMG2158

Die Numero 16 lässt vor allem die Herzen der Adifreaks und Vintageliebhaber höher schlagen. Auf fünfzehn Seiten kommt der drei /// Gralsucher Gary Aspden zu Wort. Der Mann, der nach Buenos Aires flog, bei dem Ladenbesitzer Carlos den Fund seines Lebens machte und gemeinsam mit den Herzogenaurachern die adidas Spezial Kollektion präsentierte (Sapeur OSB berichtete: Video+Artikel). Schon alleine wegen diesem Artikel rentiert sich der Kauf der neuesten Ausgabe.

CIMG2151   CIMG2153

Aber Proper belässt es bei den 99 Seiten nicht nur mit einer starken Titelstory, sondern verpasste dem Din A5 Magazin mit vielen weiteren Themen mehr Würze. Das Credo ist dieses Mal „Lawbreaker & Tastemakers“ und beschreibt die Rückkehr England´s Nordwesten. Hier, wo vieles seinen Ursprung fand, sind auch in dem Hier und Heute neue Trends zu entdecken. So wird ein Auge auf Uniformes Generale aus Sheffield geworfen und der Macher Adam Creed steht hierbei Rede und Antwort.

CIMG2161   CIMG2166

Weiter geht es Phil Thornton, dem Autor von „Casuals“ und seinem Blick auf die verschiedenen Stile von 1978 bis 1993 und ihrer, sagen wir mal, Begleiterscheinungen.

Gemeinsam mit Too Hot Clothing gibt es ein 1990er Lookbook nach dem Motto die Hosen lang und Jacken weit. Sehr gelungener Rückblick über die damalige Mode. Aber wir wollen jetzt nicht eine gesamte Inhaltsangabe abgeben, sondern vielmehr auf dieses gelungene Machwerk hinweisen.

CIMG2163   CIMG2157

Propermag

Homepage   Shop   Stockists